Übersicht Musiker MDR-Saison 2019/20
Einige Gesichter der MDR-Ensembles Bildrechte: MDR

Konzert-Tipps Fünf Höhepunkte der MDR-Konzertsaison 2019/20

Mit dem MDR-Sinfonieorchester, dem MDR-Rundfunkchor und dem MDR-Kinderchor gehören gleich drei Klangkörper zum MDR. Am Wochenende beginnt ihre neue Saison. Diese Konzerte sollten Sie nicht verpassen.

von Felicitas Förster, MDR KULTUR

Übersicht Musiker MDR-Saison 2019/20
Einige Gesichter der MDR-Ensembles Bildrechte: MDR

 "Musica Sacra": Kirchenmusik mit großer Geste

Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini waren zu Lebzeiten so etwas wie Superstars und gelten heute als die bedeutendsten Vertreter der klassischen italienischen Oper. Sakrale Werke hingegen haben sie selten komponiert.

Puccinis "Messa di Gloria” und Verdis "Quattro pezzi sacri" bilden eine Ausnahme – und lassen die Theatralik der Oper trotzdem nicht vermissen. Am Pult steht der 39-jährige Venezolaner Domingo Hindoyan, einst erster Assistent von Daniel Barenboim.

Dirigent Domingo Hindoyan im Porträt
Der Venezolaner Domingo Hindoyan wird die Konzerte leiten. Bildrechte: Domingo Hindoyan

Infos zur Veranstaltung Samstag, 07.08.2019, 17:00 Uhr, Suhl, Congress Centrum

Sonntag, 08.09.2019, 19:30 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig

"Musica Sacra”
Giacomo Puccini: "Messa di Gloria"
Giuseppe Verdi: "Quattro pezzi sacri"

MDR-Sinfonieorchester
MDR-Rundfunkchor
Sung Min Song, Tenor
Milan Siljanov, Bariton
Domingo Hindoyan, Dirigent


"Side by Side”: Seite an Seite mit den Profis von morgen

Der Geiger Vadim Gluzman
Der Geiger Vadim Gluzman Bildrechte: Marco Borggreve

In der "Reihe Eins” ist Platz für Experimente: mit Stilen, Epochen und Einflüssen. Beim Konzert im Oktober jongliert das MDR-Sinfonieorchester mit einer programmatischen Mischung aus Jazz, Neuer Musik und Spätromantik.

Zu Gast ist der russisch-israelische Geigenvirtuose Vadim Gluzman, im Gepäck seine "ex-Leopold Auer"-Stradivari. Inmitten der professionellen Orchestermusiker sitzen übrigens auch welche, die es vielleicht einmal werden möchten: Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters Leipzig, die hier die Möglichkeit bekommen, die Luft der großen Bühne zu schnuppern und sich als fast ebenbürtige Künstler zu beweisen.

Infos zur Veranstaltung Samstag, 05.10.2019, 20:00 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig

"Reihe Eins: Side by Side"
Mark-Anthony Turnage: "Three Screaming Popes"
Erich Wolfgang Korngold: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 (Alma Mahler-Werfel gewidmet)
Peter Tschaikowski: Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

MDR-Sinfonieorchester
Jugendsinfonieorchester Leipzig

Vadim Gluzman, Violine
Stefan Asbury, Dirigent


"Kristjan kommt!”: Wiedersehen mit dem einstigen Chef

Dirigent Kristjan Järvi
Kristjan Järvi leitete das MDR SINFONIEORCHESTER sechs Jahre lang. Bildrechte: MDR/ Peter Adamik

Sechs Jahre lang war Kristjan Järvi Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchester. Dann hat er Leipzig und das Orchester verlassen. Offensichtlich trennte man sich im Guten, denn im Oktober kommt er wieder. Bei einem Matinee-Konzert im Leipziger Gewandhaus dirigiert er Bach, Mendelssohn und Beethoven.

Auf die Bühne begleitet ihn die kalifornische Geigerin Anne Akiko Meyers, mit der er bereits vielfach zusammengearbeitet hat und die auch dem MDR-Publikum keine Unbekannte ist. Kurz darauf setzen sich Orchester und Dirigent übrigens in den Flieger, begeben sich auf eine zweiwöchige Japan-Tournee.

Infos zur Veranstaltung Sonntag, 20.10.2019, 11:00 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig

"Kristjan kommt!”
Johann Sebastian Bach: Ouvertüre aus Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 (Arrangement: Felix Mendelssohn Bartholdy)
Johann Sebastian Bach: Gavotte I alternativement - Gavotte II aus der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 (Arrangement: Felix Mendelssohn Bartholdy)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Ludwig Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

MDR-Sinfonieorchester
Anne Akiko Meyers, Violine
Kristjan Järvi, Dirigent


51. Nachtgesang: Philipp Ahmann tritt an

Philipp Ahmann, designierter Künstlerischer Leiter des MDR-Rundfunkchors
Philipp Ahmann gibt sein Debüt als künstlerischer Leiter des MDR-Rundfunkchores Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Der MDR-Rundfunkchor ist der älteste Rundfunkchor der ARD. Regelmäßig kann man ihn kostenlos erleben: beim abendlichen A-capella-Format "Nachtgesang" in der Leipziger Peterskirche.

Beim Nachtgesang kommenden Januar gibt Philipp Ahmann seinen Einstand. Der 45-Jährige leitet seit fast zehn Jahren regelmäßig Konzerte und Proben, nahm zwei sehr erfolgreiche CDs auf. Ab Januar 2020 wird er die Geschicke des Chores für zunächst vier Jahre leiten.

Infos zur Veranstaltung Freitag, 24.01.2020, 22:00 Uhr, Leipzig, Peterskirche
51. Nachtgesang

MDR-Rundfunkchor
Philipp Ahmann, Dirigent


"Macht hoch die Tür”: Advent mit dem MDR-Kinderchor

Sängerinnen und Sänger des MDR-Kinderchor beim Weihnachtskonzert neben einem Tannenbaum
Der MDR Kinderchor Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Wer denkt denn jetzt schon an Weihnachten? Natürlich der MDR-Kinderchor! Und auch Sie sollten daran denken, wenn Sie sich die Adventszeit musikalisch versüßen wollen.

Wie immer hat der Chor Weihnachtslieder aus Mitteldeutschland und aller Welt zusammengestellt und reist damit durch die Lande. Besonders wirkungsvoll ist die Musik in der prächtigen Dreeieinigkeitskirche in Zeulenroda.

Infos zur Veranstaltung "Macht hoch die Tür”
Samstag, 30.11.2019, 19:00 Uhr, Zeulenroda, Dreieinigkeitskirche

Weihnachtslieder aus Mitteldeutschland und der Welt

MDR-Kinderchor
Alexander Schmitt, Dirigent
Christian Otto, Orgel
Marie-Christine Becker, Oboe
Libor Kaltofen, Violine
Antje Nürnberger, Cello

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 06. September 2019 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2019, 19:08 Uhr

Abonnieren