Kabarettpreis "Salzburger Stier" für Sarah Bosetti

Sarah Bosetti
Comedy, Poetry-Slam, Podcast - Sarah Bosetti bespielt alle Kanäle Bildrechte: dpa

Die Berliner Autorin Sarah Bosetti erhält den Kabarettpreis "Salzburger Stier" 2020. Die Jury bescheinigte ihr eine innovative mediale Vielfalt und einen eigenen künstlerischen Umgang mit gesellschaftlichen Reizthemen von Populismus bis Feminismus, wie der Deutschlandfunk am Montag in Köln mitteilte. Der mit je 6.000 Euro dotierte Preis wird von öffentlich-rechtlichen Radiostationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol verliehen.

Für die Schweiz wird der Satiriker Renato Kaiser mit dem Preis geehrt. Für Österreich bekommt ihn der Wiener Kabarettist Florian Scheuba. Verliehen wird die Auszeichnung im Mai 2020 beim Deutschlandfunk in Köln.

Medial vielseitig und derzeit auf Tour

Sarah Bosetti schreibt Radiokolumnen für mehrere öffentlich-rechtliche Sender. Zudem macht sie Videokolumnen und tourt mit ihrem Programm "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe". Neben ihren Bühnenprogrammen sind die Preisträger 2020 regelmäßig auch im Radio und Internet vertreten.

Der Salzburger Stier verdankt seinem Namen einer Legende und wurde zum ersten Mal 1982 vergeben. 15 Jahre lang wurde er in Salzburg verliehen, seither wechseln sich die beteiligten Sendestationen damit ab.

Mehr von Sarah Bosetti

transparent

Do 29.06.2017 16:05Uhr 04:34 min

https://www.mdr.de/spasszone/video-118196.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Sarah Bosetti 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Di 13.06.2017 11:24Uhr 00:14 min

https://www.mdr.de/spasszone/video-113478.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Humor und Satire

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 04. November 2019 | 12:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. November 2019, 13:02 Uhr