Theater Meiningen
Das Theater Meiningen ist eine Ausnahme: Hier inszenieren ebenso viele Frauen wie Männer. Bei vielen anderen Theatern dominieren die Männer auf dem Regiestuhl. Bildrechte: IMAGO

Geschlechtergerechtigkeit Mitteldeutsche Theater weniger männlich dominiert als gedacht

Theater Meiningen
Das Theater Meiningen ist eine Ausnahme: Hier inszenieren ebenso viele Frauen wie Männer. Bei vielen anderen Theatern dominieren die Männer auf dem Regiestuhl. Bildrechte: IMAGO

An mitteldeutschen Theatern gibt es überdurchschnittlich viele Inszenierungen von Frauen. Das hat eine Umfrage von MDR KULTUR unter 14 Stadttheatern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ergeben. Demnach dominieren dennoch auch hier die Männer: Insgesamt haben fast zwei Drittel aller aktuellen Inszenierungen einen Regisseur. Bundesweit liegt der Anteil der Regisseure allerdings sogar bei mehr als drei Vierteln – diese Zahl nannte die Initiative Pro Quote Bühne im vergangenen Jahr.

An den mitteldeutschen Häusern ist die Situation sehr unterschiedlich. Am Schauspiel Leipzig sind für zehn Inszenierungen Männer verantwortlich, bei zwei Stücken führten Frauen Regie. In Magdeburg liegt das Verhältnis bei acht zu drei, in Erfurt bei sieben zu zwei. Ausnahmen bilden das Landestheater Eisenach und das Meininger Staatstheater: Dort inszenieren jeweils ebenso viele Frauen wie Männer.

Männliche Chefs berufen männliche Regisseure

Die Theater begründen das Ungleichgewicht unter anderem mit familienunfreundlichen Arbeitszeiten. Zum anderen erklärten sie, die Chefetagen seien überwiegend mit Männern besetzt. Männliche Intendanten entschieden sich oft auch für männliche Regisseure.

Eine Frauenquote bei der Regie lehnte die Mehrheit der Befragten ab. Karen Stone, Intendantin am Theater Magdeburg, sagte, bei Vorständen seien Quoten zwar sinnvoll. Für Intendantinnen oder Regisseurinnen finde sie diese Lösung aber "nicht gut". Eine Quote würde lediglich dazu führen, dass es heiße: "Sie hat diese Arbeit nur bekommen, weil sie eine Frau ist."

Das könnte Sie auch interessieren

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 30. Oktober 2018 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2018, 04:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren