Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache (Beispielseiten)
Einblick in Lukas Kummers Comic über Thomas Bernhard: Die Ursache Bildrechte: Residenz Verlag

Graphic Novel "Die Ursache": Die Abgründe des Schriftstellers Thomas Bernhard als Comic

Mit einem Paukenschlag verabschiedete sich Thomas Bernhard 1989 aus dem Leben. Testamentarisch verfügte er, dass in seiner Heimat Österreich keine Werke von ihm "aufgeführt, gedruckt oder auch nur vorgetragen" werden dürfen. 1975 veröffentlichte der Büchner-Preisträger den ersten Teil seiner fünfteiligen Autobiografie unter dem Titel "Die Ursache". Jetzt liegt die erste illustrierte Ausgabe des Textes als Graphic Novel vor. MDR KULTUR-Literaturkritiker Ulf Heise findet sie sehr gelungen.

Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache (Beispielseiten)
Einblick in Lukas Kummers Comic über Thomas Bernhard: Die Ursache Bildrechte: Residenz Verlag

Graphic Novels genießen momentan einen immensen Aufschwung. Moderne Klassiker von Franz Kafka bis Ernest Hemingway wurden im Zuge dieses Booms bebildert, aber auch das Tagebuch der Anne Frank. Der 1988 geborene Lukas Kummer wagte sich jetzt an Illustrationen zum ersten Teil von Thomas Bernhards Autobiografie und landete einen Volltreffer, denn es glückte ihm, sich zu zähmen und den Intentionen des Autors Freiraum zu gewähren:

Der österreichische Roman- und Theaterautor Thomas Bernhard,
Thomas Bernhard Bildrechte: dpa

Was mir von Anfang an klar war, dass ich meinen Zeichenstil bzw. meine Eitelkeit als Zeichner so weit wie möglich zurückschrauben musste, um dem Text den Vortritt zu lassen. Ich wusste, dass meine Bilder so neutral und unpersönlich wie möglich sein müssen, damit sie nicht vom Text ablenken.

Lukas Kummer, Illustrator

"Der Text hat den absoluten Vorrang und die Bilder sind eigentlich nur dazu da, den Text noch zu verstärken", erzählt Kummer: "Meine Bilder laufen unter dem Text eher mit wie Begleitmusik."

Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache 4 min
Bildrechte: Residenz Verlag
Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache 4 min
Bildrechte: Residenz Verlag

Verstörender Text über bittere Kapitel einer Kindheit

Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache (Beispielseiten)
Beispielseiten aus der Graphic Novel: "Die Ursache" Bildrechte: Residenz Verlag

Thomas Bernhards zutiefst verstörender Text handelt von einem bitteren Kapitel seiner Kindheit. Zwischen dem zwölften und dem fünfzehnten Lebensjahr besuchte er ein Gymnasium in Salzburg, das er als Vorhof der Hölle empfand. Nicht nur, weil es ständig Bomben über der Stadt hagelte, sondern weil er im Internat unter den autoritären Nazi-Pädagogen litt. Sie vergällten ihm die Tage, indem sie ihn zwangen, faschistische Lieder zu grölen und Adolf Hitler zu bejubeln. Lukas Kummer, der die Zeichnungen zu dieser Prosa-Tragödie lieferte, schloss schon als Jugendlicher Bekanntschaft mit Thomas Bernhards Werk:

Thomas Bernhard ist schon einer meiner Lieblingsautoren, ich hab relativ früh angefangen, ihn zu lesen, so mit 15, 16 Jahren ging's los. Seitdem hab ich alles verschlungen, was ich von ihm in die Hände bekam und hab aber auch ganz viele Fernsehbeiträge mit ihm angeschaut. Insofern glaub ich, konnte ich sein Weltbild ganz gut nachvollziehen.

Lukas Kummer, Illustrator

Dass sich der Comic-Experte Lukas Kummer für Thomas Bernhard zu begeistern vermag, verwundert nicht. Beide sind Österreicher, beide zehren intellektuell von denselben Wurzeln, auch wenn Generationen sie trennen. Die Grafiken, die Lukas Kummer zu den bewegenden Erinnerungen seines Landsmannes beisteuert, sind konsequent in den Tönen schwarz, weiß und grau gehalten. Daraus erwächst eine Strenge, die dem dramatischen Plot des Erzählten perfekt entspricht. Anstöße für seine Malerei verdankt Lukas Kummer zwei Kollegen:

"Das ist zum einen Nicolas Mahler, der hat vor einigen Jahren schon mal 'Alte Meister' von Thomas Bernhard adaptiert und später noch den 'Weltverbesserer', der hat das Fass überhaupt erst aufgemacht. Ohne ihn würd's mein Buch wahrscheinlich gar nicht geben. Und der zweite Zeichner ist ein norwegischer Künstler: Hariton Pushwagner, der macht so großformatige Bilder mit ganz vielen Elementen. Und der hat in seinen Bildern immer ganz strenge Perspektiven und Fluchten. Und diese Fluchten, die hab ich, weil die so beengend wirken, die hab ich dann für meine ganzseitigen Bilder auch aufgegriffen."

Lukas Kummers Zeichnungen begreifen die charakterlichen Abgründe von Thomas Bernhard

Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache (Beispielseiten)
Beispielseiten aus der Graphic Novel: "Die Ursache" Bildrechte: Residenz Verlag

Lukas Kummer, der als Meisterschüler von Hendrik Dorgathen an der Kunsthochschule Kassel studierte, leuchtet mit seinem Bilderreigen sämtliche Aspekte des intimen Textes von Thomas Bernhard aus. Von Seite zu Seite betrachtet man seine dynamischen, ja explosiv anmutenden Skizzen mit wachsender Überraschung. Am Ende scheint klar, dass Lukas Kummer Thomas Bernhard bis in dessen charakterliche Abgründe hinein begriffen hat. Das beweist sein kurzes und bündiges Urteil über den Großmeister der literarischen Provokation:

Ich glaube, was ihm wirklich auf den Nerv gegangen ist, sind einfach Heuchelei und Bigotterie. Und die findet man eigentlich überall auf der Welt.

Lukas Kummer, Illustrator

Informationen zum Buch: Thomas Bernhard: "Die Ursache"
Illustrationen: Lukas Kummer

Salzburger Residenz Verlag
112 Seiten, 22 Euro
ISBN: 9783701716937

Dirk Kummer / Thomas Bernhard: Die Ursache (Beispielseiten)
Beispielseiten aus der Graphic Novel: "Die Ursache" Bildrechte: Residenz Verlag

Weitere Graphic Novels

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 21. Oktober 2018 | 15:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2018, 04:00 Uhr

Weitere Graphic Novels