Leipzig Uta Bretschneider wird neue Chefin des Zeitgeschichtlichen Forums

Uta Bretschneider
Uta Bretschneider Bildrechte: dpa

Uta Bretschneider wird neue Leiterin des Zeitgeschichtlichen Forums in Leipzig. Nach Informationen von MDR KULTUR wechselt die Museumsdirektorin zum 1. April 2020 vom thüringischen Kloster Veßra nach Sachsen.

DDR-Geschichte begreifbar machen

Sie freue sich auf die neue Position, sagte Bretschneider bei MDR KULTUR. Sie habe in den letzten Jahren viel zu DDR-Geschichte gearbeitet und insbesondere die Transformationszeit in den Blick genommen.

Viele Menschen haben nicht mehr aus erster Hand Erinnerungen an die DDR. Dieses Haus in eine Zukunft zu bringen, in der DDR wirklich nur noch Geschichte ist, finde ich eine ganz reizvolle Aufgabe.

Uta Bretschneider, zukünftige Leiterin des Zeitgeschichtlichen Forums

Bretschneider hat Volkskunde, Kulturgeschichte und Soziologie in Jena studiert und war seit Dezember 2016 Museumsdirektorin in Kloster Veßra.

Über das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig

Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig thematisiert deutsche Geschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart, darunter insbesondere den Alltag in der DDR und die Wiedervereinigung. Seit September 2015 ist Jürgen Reiche Direktor des Museums.

Auch interessant

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 18. Dezember 2019 | 12:30 Uhr