Di 11.06. 2019 18:05Uhr 55:00 min

MDR KULTUR
MDR KULTUR Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Di, 11.06.2019 18:05 19:00

MDR KULTUR Spezial Musik

MDR KULTUR Spezial Musik

6 neue Alben vorgestellt

mit Claus Fischer und Johannes Paetzold

  • Stereo
Die Klassik-Neuvorstellungen von Claus Fischer:

* Concerti
Prinz Johann Ernst von Sachsen-Weimar
Thüringer Bach Collegium
Audite 97.769

Ein spannendes Debüt! Das Thüringer Bach Collegium ist es noch relativ jung. 2015 hatte sich unter der Ägide des Geigers Gernot Süßmuth im Hauptberuf Konzertmeister der Staatskapelle Weimar, gegründet. Die Mitglieder kommen denn auch zum größeren Teil aus diesem Orchester, aber es sind auch andere Musiker beteiligt, zum Beispiel der Kantor der Bachkirche in Arnstadt Jörg Reddin am Continuo-Cembalo. In diesen Neuaufnahmen der sehr nach Vivaldi klingenden Concerti des 17-jährigen Prinzen Johann Ernst von Sachsen-Weimar überzeugt das Ensemble mit großer Klarheit und Transparenz, aber anderseits auch mit einer gewissen Sinnlichkeit im Klang. Es wird nicht ganz ohne Vibrato gespielt, sondern das Vibrato dosiert als Stilmittel eingesetzt, als Stilmittel. Und das Ganze hat eine enorme Vitalität!


* Elysium
The Complete Choral Works for Male Voices by
Franz Schubert, Vol. 5
C. Pregardien – S. Kohlhepp – T. Hoppstock –
A. Frese
Camerata Musica Limburg
Jan Schumacher
Genuin GEN 19654

Camarata Musica Limburg ist - sagen etliche Kritiker - der beste deutsche Männerchor. Ein
Grund für die enorme Qualität ist, dass die Mitglieder im Knabenalter bereits miteinander gesungen haben, bei den Limburger Domsingknaben. Dieser Knabenchor hat zwar kein Internat, wie die Dresdner Kruzianer oder der Leipziger Thomanerchor, aber es gibt eine Tagesbetreuung. Die Jungs übernachten bei den Eltern, nach dem Frühstück geht’s in die Schule und ab dem Mittagessen ist dann tägliches Proben angesagt, das prägt. Diese Spezialausbildung hilft den Chormitgliedern und ihrem Leiter Jan Schumacher heute auch bei der Ausdauer in ihrem ehrgeizigen Projekt. Man will sämtliche Männerchöre von Franz Schubert aufnehmen. Das hat bislang noch kein Männerchor gemacht! Das Projekt ist auf sechs CDs angelegt, das ist jetzt die fünfte, also man hat es bald geschafft.


*Carl Loewe
Piano Music, Volume Two
Linda Nicholson
Toccata Classics TOCC 0489

Eine spannende und wichtige Edition - pünktlich zum großen Gedenkjahr 2019. Am 20. April war der 150. Todestag von Carl Loewe. Geboren wurde er in Löbejün bei Wettin. Später hat er die längste Zeit seines Lebens in Stettin als Kantor an St. Jacobi und Stadtmusikdirektor verbracht. Carl Loewe hat ein beachtliches Oeuvre hinterlassen, von dem man immer noch eigentlich nur die Balladen für Singstimme mit Klavier kennt, den "Erlkönig" oder "Die Uhr". Seine Klaviermusik, die die englische Pianistin Linda Nicholson dabei ist, komplett einzuspielen, ist zu Unrecht vergessen. Linda Nicholson spielt unglaublich nuanciert. Sie arbeitet die Details – und gerade bei Loewes Musik ist das wichtig – ganz wunderbar heraus! Bei weniger sensiblen Pianisten könnten solch subtile Momente untergehen. Dabei verliert sie aber nicht den roten Faden.


Die Pop-Neuvorstellungen von Johannes Paetzold:

* The Catenary Wires: "Til The Morning"
(TAPETE RECORDS–Best-Nr.: 172442 bzw. auch TR438 /
EAN: 4015698271447)

* Okta Logue: "Runway Markings"
(Clouds Hill Ltd–Best.-Nr.: CH147 /
EAN: 4250795601883)

* The Divine Comedy: "Office Politics"
(PLAY IT AGAIN SAM–Best.-Nr.: DCRL112CD /
EAN: 5024545847727)