Trauer Fassbinder-Schauspieler Volker Spengler gestorben

Schauspieler Volker Spengler in einer Proben-Szene des Stückes "Emil und die Detektive", einer Detektivgeschichte für Kinder mitten in Berlin nach Erich Kästner in einer Fassung von Frank Castorf an der Volksbühne Berlin, aufgenommen am 29.11.2007.
Schauspieler Volker Spengler (1939 - 2020) Bildrechte: dpa

Der Schauspieler Volker Spengler ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 80 Jahren, wie die Deutsche Presse-Agentur von engen Freunden Spenglers erfuhr. Er wirkte in zahlreichen Kino- und Theaterproduktionen mit und wurde vor allem durch seine Rollen in Filmen von Rainer Werner Fassbinder bekannt.

Großes Kino mit Fassbinder und Schlingensief

Spengler spielte 1978 die depressive Transsexuelle Elvira Weishaupt, die Hauptrolle im Fassbinder-Film "In einem Jahr mit 13 Monden". Diesem Erfolg schlossen sich weitere Engagements in Fassbinder-Filmen an: "Die Ehe der Maria Braun", "Satansbraten", "Die Sehnsucht der Veronika Voss", "Chinesisches Roulette", "Die dritte Generation" sowie die Fernsehserie "Berlin Alexanderplatz".

Des Weiteren gehörte Spengler häufig zum Ensemble des Regisseurs Christoph Schlingensief, spielte zum Beispiel im Mauerfall-Film "Das deutsche Kettensägenmassaker" oder "Die 120 Tage von Bottrop". 1996 war Spengler im Kinofilm "Der Unhold" von Volker Schlöndorff an der Seite von Gottfried John und John Malkovich zu sehen.

Volker Spengler in dem Schlöndorff-Film "Der Unhold" als Göring.
Volker Spengler in dem Schlöndorff-Film "Der Unhold" als Göring. Bildrechte: imago images/United Archives

Auf der Bühne mit Castorf und Müller

Spengler arbeitete auch am Theater mit Schlingensief zusammen, beispielsweise bei der Inszenierung "Rosebud" (2001) an der Berliner Volksbühne. Im Laufe seiner Theaterkarriere spielte Spengler auch für die bekannten Regisseure, darunter Peter Palitzsch und Frank Castorf. Er wirkte zudem 1995 in Heiner Müllers letzter Inszenierung "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" im Berliner Ensemble mit.

Volker Spengler starb in Berlin. Er wäre am 16. Februar 81 Jahre alt geworden.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 08. Februar 2020 | 21:15 Uhr