Der weiße Innenraum des Bauhaus-Museum Weimar in einer Visualisierung
2019 ist das Bauhaus 100 Jahre alt. Hier zu sehen: Der Innenraum des Bauhaus Museums Weimar (Visualisierung). Bildrechte: Klassik Stiftung Weimar

Kulturtipps Das bringt das Kulturjahr 2019 in Mitteldeutschland

Neben vielen bundesdeutschen Highlights, wie dem 200. Geburtstag von Theodor Fontane und dem 150. Geburtstag der Dichterin und Künstlerin Else Laske-Schüler, wartet Mitteldeutschland mit weiteren Kultur-Höhepunkten auf. In Sachsen wird es eine große Ausstellung zu abstrakt-konstruktivistischen Künstlern wie Kandinsky geben. In Sachsen-Anhalt wird in Quedlinburg "25 Jahre Weltkulturerbe" gefeiert. Thüringen blickt auf 100 Jahre "Gründung der Weimarer Republik" zurück. Und alle drei Länder feiern 2019 natürlich das große Bauhaus-Jubiläum. Hier das Wichtigste im Überblick.

Der weiße Innenraum des Bauhaus-Museum Weimar in einer Visualisierung
2019 ist das Bauhaus 100 Jahre alt. Hier zu sehen: Der Innenraum des Bauhaus Museums Weimar (Visualisierung). Bildrechte: Klassik Stiftung Weimar

Sachsen

Ganz besonders empfehlenswert sind 2019 Ausstellungen in Sachsen. Denn es ist Bauhausjahr. Vor allem Dessau und Weimar stehen da im Vordergrund, aber das Bauhaus hat auch nach Sachsen gestrahlt. Das Landesamt für Denkmalpflege nimmt das Thema in seiner Ausstellung auf und widmet sich Bauten der Moderne, die im Land zahlreich zu finden sind. Die Auswahl der in Fotografie und Text vorgestellten Objekte reicht vom Privathaus in Leipzig-Zwenkau, über Wohnanlagen, Kirchen, Schulen und Kaufhäuser bis hin zu Industriebauten, wie der Maschinenfabrik in Chemnitz. Die Ausstellung ist noch bis zum 1. März 2019 im Ständehaus Dresden zu sehen.

Bauhausgeschichte ist auch in den Kunstsammlungen Chemnitz zu erleben. Seit den 20er-Jahren wurden in Chemnitz Textilien, die in Weimar und Dessau entstanden sind, gesammelt. Ein Bestand der als Leihgabe in aller Welt sehr gefragt ist und ab Mai in einer großen Sonderausstellung zu sehen sein wird.

Die Kunstsammlungen in Dresden zeigen ab dem 2. März die Ausstellung "Zukunftsräume", mit konkreten Raumentwürfen und Gedankenräumen, die die abstrakt-konstruktivistischen Künstler wie Kandinsky, Mondrian oder Lissitzky mit ihren Bildern eröffnet haben. Das einmalige Erlebnis dieser Räume – real wie virtuell nachgebaut – steht im Zentrum der Ausstellung.

Zu den Konzerthighlights gehören 2019 in Sachsen auf jeden Fall die Konzerte von Herbert Grönemeyer. Am 11. März ist er in der Arena in Leipzig zu erleben und am 10. September im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden. Zahlreiche Konzerte mit Bands und Künstlern der schwarzen Szene gibt es auch beim Wave-Gotik-Treffen, das vom 7. bis 10 Juni in ganz Leipzig stattfindet – besonders das Auftakttreffen beim Viktorianischen Picknick ist in jedem Jahr vor allem ein optisches Highlight (nicht nur für Festivalbesucher!).

Literatur-Fans kommen in diesem Jahr vom 21. bis 24. März bei der Leipziger Buchmesse und dem Festival "Leipzig liest" - Europas größtem Lesefest" - auf ihre Kosten. Gastland 2019 ist Tschechien.

Thüringen

Auch Thüringen darf sich auf Herbert Grönemeyer freuen: Am 30. August lässt er die Herzen seiner Fans im Erfurter Steigerwaldstadion höher schlagen. Konzerte in Erfurt geben auch Udo Lindenberg im Juni, Bob Dylan im Juli und Annett Louisan im Oktober. Filmmusik von Hans Zimmer (zum Beispiel aus "König der Löwen", "Fluch der Karibik", "Gladiator" oder "Inception") ist bereits am 9. April zu erleben. Das Hollywood Philharmonic Orchestra kooperiert in Europa dabei mit dem Staatlichen Akademischen Symphonie-Orchester und dem Chor der Republik Weißrussland.

Wer Musiktheater liebt, kann am 8. März am Staatstheater Meiningen die Premiere der Oper "Das Schloss Dürande" erleben – ein Werk von Othmar Schoeck nach einer Erzählung von Joseph von Eichendorff.

Im April 2019 ist das Meininger Staatstheater Gastgeber für ein ganz außergewöhnliches Theaterfest: Elf Tage lang gastieren Schauspielgruppen aus Großbritannien, Frankreich und Litauen in Meiningen. Sie zeigen Bühnenklassiker von Brecht, Shakespeare und Tschechow – in modernem Gewand! Schließlich habe Georg der Zweite von Sachsen-Meiningen das moderne Regietheater mitentwickelt, sagt Festival-Organisatorin Christa Mittelsteiner.

Natürlich wird auch das Bauhaus-Jubiläum in Thüringen eine große Rolle spielen. In Weimar wird dafür am 6. April das extra errichtete, neue Bauhaus-Museum eröffnen. Gleichzeitig mit dem Neuen Museum, das im Bau des einstigen Landesmuseums entstanden ist, und das eine Dauerausstellung zeigen wird, die die Vorgeschichte des Bauhauses erzählt. Auch im Erfurter Angermuseum, im Kunstkabinett der Häselburg in Gera und im Herzoglichen Museum Gotha wird es Ausstellungen geben, die sich rund um das Thema Bauhaus drehen.

Zusätzlich wartet Weimar noch mit dem Kunstfest Weimar auf, das in diesem Jahr vom 21. August bis 7. September stattfindet und ein reichhaltiges Programm von Theater, Konzerten und Installationskunst bietet. Daneben gedenkt die Stadt auch noch "100 Jahre der Gründung der Weimarer Republik". Dazu wird es am 6. Februar eine Festveranstaltung im Deutschen Nationaltheater Weimar geben, eingebettet in eine ganze "Woche der Demokratie" mit Lesungen, Diskussionen und Theateraufführungen.

Vom 4. bis 7. Juli findet in Rudolstadt das größte Festival für Folk-Roots-Weltmusik statt: Das Rudolstadt-Festival. Länderschwerpunkt ist in diesem Jahr der Iran. Und auch in dieser Festival-Ausgabe wird es wieder 300 Konzerte von Künstlern aus rund 40 Ländern geben!

Wie jedes Jahr verwandelt sich Jena auch im Sommer 2019 wieder in eine "Kulturarena". Vom 4. Juli bis 25. August gibt es dann dort Konzerte und Veranstaltungen zu erleben – bisher angekündigt sind unter anderem Kettcar, Moka Efti Orchestra (Babylon Berlin) und Giant Rooks.

Eine Weltpremiere gibt es dann noch im November: Bestsellerautor Sebastian Fitzek kommt mit seiner Soundtrack-Leseshow am 14. November in die Messe Erfurt.

Sachsen-Anhalt

Auch Sachsen-Anhalt ist anlässlich des 100. Jubiläums im Bauhaus-Fieber, insbesondere Dessau als Wirkungsstätte der "Bauhäusler" Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Otto Schlemmer usw. Ein Highlight in Dessau wird die Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums im September 2019 sein – und das bedeutet endlich Platz für die 40.000 Exponate der zweitgrößten Bauhaussammlung der Welt. Davor konzentriert man sich auf die originalen Bauhaus-Gebäude: die Meisterhäuser, die Siedlung Törten und die Laubenganghäuser können bei Führungen neu entdeckt werden, und im historischen Arbeitsamt gibt es eine große Ausstellung. Zudem werden mehrtägige Festivals die Stadt beleben. Dabei stehen die Themen Schule, Architektur und Theater im Mittelpunkt. In der Dessauer Innenstadt werden Installationen zum Thema mobile Zukunft aufgebaut. Und auch das Kurt-Weill-Fest im März feiert das Bauhaus.

Auch im übrigen Land gibt es zahlreiche Bauhaus-Veranstaltungen: im Kulturhistorischen Museum in Magdeburg geht es um die Reformstadt Magdeburg, in der Moritzburg in Halle hingegen steht die Moderne Kunst im Fokus. Aber auch in Leuna, Elbingerode oder Stendal kann man Bauten der angewandten Moderne entdecken und oft gibt es Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen dazu.

Und es stehen noch weitere Jubiläen an: Allein in Quedlinburg werden drei gefeiert: 30 Jahre Friedliche Revolution (die natürlich im ganzen Land eine Rolle spielt), aber man feiert auch 25 Jahre Weltkulturerbe – einen Titel, der dem Fachwerkstädtchen im Vorharz Bekanntheit eingeräumt hat. Und vor allem wird das 1100. Krönungsjubiläum des ersten deutschen Königs Heinrich I. begangen: Dazu gibt es eine Sonderausstellung im Schlossmuseum mit dem Titel "919 – plötzlich König: Heinrich I. in Quedlinburg". Ein Theaterspektakel und spezielle Stadtführungen sind angekündigt.

Zu den Konzerthighlights gehört 2019 das Konzert von Bob Dylan mit Band im April in Magdeburg. Auch Max Raabe und das Palastorchester kommen in die Landeshauptstadt, ebenso wie Götz Alsmann mit Band, Annett Louisan, Karat mit einem Akustikkonzert sowie Silly mit Julia Neigel und AnNa R. von Rosenstolz.

Zum Weiterlesen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 03. Januar 2019 | 08:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 05. Januar 2019, 11:09 Uhr

Mehr Ausstellungen