Bildergalerie Das Beste aus dem Live-Blog zum WGT 2018

Das Wave-Gotik-Treffen 2018 in Leipzig ist vorbei. Unsere Reporter Sabrina, Juliane, Franziska und Simon waren an allen Festivaltagen mittendrin und haben bis in die Nacht gebloggt. Beim Viktorianischen Picknick haben sie nicht nur außergewöhnliche Gewänder gesehen, sondern auch Wundermaschinen. In der Leipziger Innenstadt trafen sie auf Brautpaare, die stilecht in Schwarz geheiratet haben, Leichenwagen drehten ihre Runden - und überall begegneten sie Menschen, die fürs WGT viel Liebe in ihre aufwendigen Outfits und Accessoires gesteckt haben. Hier eine Auswahl ihrer besten Posts.

Teddys, Totenschädel und Wundermaschinen

WGT-Teddy
Ein WGT-Fan aus Plüsch Sabrina: Unterwegs auf dem agra-Messegelände, wo die WGT-Szenemesse stattfindet: "Selbst Teddy ist auf die dunkle Seite gewechselt. Scheint jetzt WGT-Fan zu sein." Bildrechte: MDR/Sabrina Gebauer
WGT-Teddy
Ein WGT-Fan aus Plüsch Sabrina: Unterwegs auf dem agra-Messegelände, wo die WGT-Szenemesse stattfindet: "Selbst Teddy ist auf die dunkle Seite gewechselt. Scheint jetzt WGT-Fan zu sein." Bildrechte: MDR/Sabrina Gebauer
WGT-Mode
Passende Hutmode fürs Viktorianische Picknick Sabrina: Auf der Suche nach einem passenden Outfit fürs Viktorische Picknick: "Gudrun ist glücklich - sie hat sich soeben diesen und einen weiteren neuen Hut auf der Messe gekauft. Fast jedes Jahr wird sie hier schwach." Bildrechte: MDR/Sabrina Gebauer
ine gruselig geschminkte Frau blickt während es Wave-Gotik-Treffens in die Kamera
Frühaufsteher aus Thüringen Simon: Um aus Thüringen anzureisen und sich WGT-entsprechend zurechtzumachen, ist Angie am Samstag um 4:30 Uhr aufgestanden. Hart, aber hat sich gelohnt." Bildrechte: MDR/Simon Bernard
Eine Frau isst beim Wave-Gotik-Treffen ein schwarzes Brötchen
Schwarze Kost Simon: "Auch die Bäckerinnung richtet sich auf die Pfingstbesucher ein und backt schwarze Brötchen. Claudia vom Chiemsee hat es probiert und für gut befunden." Bildrechte: MDR/Simon Bernard
Mehrere historische Leichenwagen stehen am Leipziger Hauptbahnhof
Leichenwagenkorso in der Innenstadt Simon: "Die Ruhe vor dem Korso. Am Samstagnachmittag prägten die teils historischen Leichenwagen das Stadtbild. Ihr Korso ging vom Hauptbahnhof zum Völkerschlachtdenkmal." Bildrechte: MDR/Simon Bernard
WGT-Pärchen
Neuer WGT-Trend? Masken! Simon: "Mittagszeit, bestes Wetter und in der Leipziger Innenstadt hat das große Schaulaufen begonnen. Auch Sabrina und Markus aus Berlin können sich sehen lassen." Bildrechte: MDR/Simon Bernard
Fundstück auf dem WGT-Treffen
Stilecht Simon: "Idealer Picknickdecken-Beschwerer - ein massiver Metalltotenschädel vom Trödelmarkt." Und den braucht es auch, damit der aufgezogene Wind die Decke nicht wegweht. Bildrechte: MDR/Simon Bernard
Auf dem WGT 2018 in Leipzig
Graffiti meets WGT Franziska: Bei strahlendem Sonnenschein sind viele Fotografen unterwegs. "Viele der Fotografen stellen sich vor der Agra an eine Grafittiwand." Bildrechte: MDR / Franziska Spaniel
WGT-Schirm in einem Mülleimer
Das WGT hält nicht jeder durch Juliane: "Nicht alles hat die vier Tage überlebt. Dabei wäre ein schwarzer Schirm zur Abwehr der strahlenden Sonne heute durchaus von Nöten." Bildrechte: MDR/Juliane Streich
Mexikanische Kunst
Mexikanische Geister zum Abschied Juliane: "Wer am Hauptbahnhof vorbeikommt, um abzureisen, kann bei diesen mexikanischen Geistern noch mal vorbeischauen, bevor es nach Hause geht. Sie wurden von der Künstlerin Branda Zareth Huitrón kreiert." Bildrechte: MDR/Juliane Streich
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 22. Mai 2018 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2018, 18:30 Uhr