Corona-Pandemie OB Jung: "WGT 2020 kann nicht stattfinden"

Auch die schwarze Szene muss in diesem Jahr zu Hause bleiben. Das Leipziger Wave-Gotik-Treffen, das weltweit größte Festival seiner Art, kann laut Oberbürgermeister Jung wegen der Covid 19-Situation nicht stattfinden. Der Veranstalter hingegen sieht in den Aussagen nur eine private Äußerung des Oberbürgermeisters.

Zu Gast beim Viktorianischen Picknick 2018
Kein viktorianisches Picknick in diesem Jahr: Das WGT 2020 wurde abgesagt. Bildrechte: MDR JUMP/Jeannine Völkel

Das 29. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das sagte der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung in einem Gespräch mit dem Lokalsender Leipzig Fernsehen.

Burkhard Jung
Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Bildrechte: dpa

"Wir werden Großveranstaltungen bis weit in den Herbst hinein wahrscheinlich nicht durchführen können. Wir haben selbst das Bachfest abgesagt, ich gehe davon aus: Auch das Wave-Gotik-Treffen kann nicht stattfinden", so Jung.

Mit Großveranstaltungen seien alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen gemeint, sagte der Oberbürgermeister. Schon allein wegen der weltweiten Reisebeschränkungen könnten Besucher aus beispielsweise Neuseeland oder den USA aller Voraussicht nach nicht nach Deutschland einreisen.

Veranstalter: Jungs Aussage "rein private Meinungsäußerung"

Der Veranstalter des WGT bestätigte Jungs Aussage bisher nicht. WGT-Pressesprecher Cornelius Brach sagte dem MDR, bei der Aussage des Oberbürgermeisters handele es sich um "eine rein private Meinungsäußerung" und "nicht um eine offizielle Stellungnahme in Absprache mit dem Veranstalter des WGTs".

Ursprünglich sollte das Festival am Pfingstwochenende vom 29. Mai bis zum 1. Juni stattfinden. Das WGT gilt als weltweit größtes Festival der schwarzen und alternativen Szene. Im vergangenen Jahr besuchten rund 21.000 Menschen die Veranstaltung.

Mehr zum WGT

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 09. April 2020 | 17:30 Uhr

Alles zum WGT

Besucherin des Wave-Gotik-Treffens in Leipzig
Bildrechte: MDR JUMP/Jeannine Völkel