Uraufführung Theaterhaus Jena eröffnet Spielzeit mit Kneipenstück "Zur Wartburg"

Theaterstück 'Zur Wartburg' am Theaterhaus Jena
Bühnenbild des Theaterstücks "Zur Wartburg" am Theaterhaus Jena Bildrechte: Joachim Dette
Theaterstück 'Zur Wartburg' am Theaterhaus Jena 7 min
Bildrechte: Joachim Dette

Das Theaterhaus Jena eröffnet die Spielzeit mit einer Uraufführung über eine real existentierende, inzwischen geschlossene Kneipe. MDR KULTUR-Autor Wolfgang Schilling mit einer Kritik.

MDR KULTUR - Das Radio Fr 16.10.2020 12:00Uhr 07:08 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Theaterstück 'Zur Wartburg' am Theaterhaus Jena 7 min
Bildrechte: Joachim Dette

Das Theaterhaus Jena eröffnet die Spielzeit mit einer Uraufführung über eine real existentierende, inzwischen geschlossene Kneipe. MDR KULTUR-Autor Wolfgang Schilling mit einer Kritik.

MDR KULTUR - Das Radio Fr 16.10.2020 12:00Uhr 07:08 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das Theaterhaus Jena eröffnet am Freitag seine Spielzeit 2020/21 mit der Uraufführung von "Zur Wartburg". Die Premiere war ursprünglich für April 2020 geplant, musste aber Corona-bedingt verschoben werden. Namensgeber des Stückes ist eine Kneipe, die im Damenviertel in Jena real existierte.

"Theater in Bestform"

Theaterstück 'Zur Wartburg' am Theaterhaus Jena
Ein einsamer Gast der Kneipe "Zur Wartburg" Bildrechte: Joachim Dette

Die Geschichte dieser Wirtschaft und die der Menschen, die sie regelmäßig besuchten, bringt das Theaterhaus unter der Leitung des niederländischen Kollektivs Wunderbaum auf die Bühne. In der Handlung des Stückes geht es allerdings nicht um die inzwischen geschlossene Kneipe in Jena, sondern um den Ort Kneipe an sich – "das allabendliche Sammelbecken für einsame Menschen", wie MDR KULTUR-Theaterkritiker Wolfgang Schilling beschreibt. Auf der Bühne wird unter anderem über die Themen Wahrheit, Ressentiments und Verschwörungen diskutiert. Die Gäste der "Wartburg" werden dargestellt von Pina Bergemann, Henrike Commichau, André Hinderlich, Mona Vojacek Koper, Leon Pfannenmüller und Elisa Ueberschär.

Ein Abend voller Geschichten und Figuren, ein Abend voller Leben, der zwei Stunden geht und vom glänzenden Rhythmusgefühl des Regisseurs Walter Bart, von der ersten bis zur letzten Minute immer genau richtig dosiert wird. Theater in Bestform!

Wolfgang Schilling, MDR KULTUR-Theaterkritiker

Theaterstück 'Zur Wartburg' am Theaterhaus Jena
Szene aus "Zur Wartburg": Der blinde Schauspieler Klaus, dargestellt von André Hinderlich. Bildrechte: Joachim Dette

Angaben zum Stück "Zur Wartburg" Theaterhaus Jena
Schillergässchen 1
07745 Jena

Besetzung:

Pina Bergemann, Henrike Commichau, André Hinderlich, Mona Vojacek Koper, Leon Pfannenmüller, Elisa Ueberschär
Idee: Wunderbaum
Endregie: Walter Bart
Dramaturgie: Thorben Meißner

Aufführungstermine:

16.10.2020, 20:00 Uhr
17.10.2020, 20:00 Uhr
23.10.2020, 20:00 Uhr
24.10.2020, 20:00 Uhr

Mehr KULTUR in Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 16. Oktober 2020 | 12:10 Uhr

Abonnieren