Wildkräuter-Küche Rezept: In Bierteig gebackene Brennnessel-Blätter

Mit diesem Rezept gelingen in Bierteig gebackene Brennnessel-Blätter ganz leicht.

Brennnessel-Blätter gibt es nicht nur getrocknet als Tee, sondern auch als knusprigen Snack, der sich leicht selber machen lässt. Mit dem nussigen Aroma der Brennnessel wird aus den frittierten Blättern ein toller Gaumenkitzler. Das Rezept stammt von Ilka Hoffmann, Gärtnerin und Kräuterexpertin bei der Grünwerkstatt in Holzhausen.

Gebackene Brennnessel-Blätter in Bierteig
In Bierteig gebackene Brennnessel-Blätter schmecken nussig-würzig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zutaten für gebackene Brennnessel-Blätter

  • 250 ml Bier
  • 1 Ei
  • Abrieb von einer Zitrone
  • Prise Salz
  • ca. 250 g Mehl
  • 1 El Öl
  • frische Brennnessel-Blätter
  • Kokosfett oder anderes Speisefett zum Ausbacken

Zuerst das Ei trennen. Das Eiweiß wird schaumig geschlagen. Eigelb, Mehl und Bier vermischen und gut verrühren, mit Salz würzen und das Öl dazugeben. Von der Zitronenschale einen Teil reiben und dazugeben. Jetzt wird der Eischnee untergehoben. Der Teig muss nun etwa 30 Minuten ruhen.

Brennnessel-Blätter werden in Bierteig getunkt
Mit Hilfe einer Gabel werden die frischen Brennnessel-Blätter vorsichtig in den flüssigen Bierteig getunkt und anschließend in reichlich Fett in der Pfanne ausgebacken. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zum Ausbacken werden die Blätter von den Brennnessel-Trieben gezupft, in den Teig getunkt und im zerlassenen Kokosfett oder Speiseöl goldbraun frittiert. Der nussig-aromatische Snack sollte frisch verzehrt werden. Dazu passt ein frischer Dip.

In Bierteig gebackene Brennnessel-Blätter werden aus Pfanne gehoben
Sind die frittierten Brennnessel-Blätter goldbraun gebacken, werden sie aus der Pfanne gehoben. Sie sollten frisch verzehrt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR Garten (uka)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 15. Mai 2022 | 08:30 Uhr

Rezepte mit Brennnesseln