Buch des Monats Oktober "Pilzgeflüster" von Magdalena Wurth und Moritz Wildenauer

Wie im Garten, Innenhof, auf Balkon und Couchtisch Pilze aus dem Boden schießen, erklären die Autoren, die selbst einen ökologischen Pilzgarten betreiben. MDR-Garten-Buchexperte Jens Haentzschel stellt das Buch vor, das nicht nur genaue Anweisungen zum eigenen Pilzanbau liefert, sondern auch gleich die passenden Rezepte.

Buchtipp 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Buch in einem Satz:

Ein Pilzpowerbuch mit 168 Seiten zum sofortigen Loslegen.

Darum geht’s: Wer Pilze nicht im Wald suchen mag, kann sie auch einfach im Garten anbauen. Mittlerweile gibt es von vielen Sorten Pilzkulturen. Jede Sorte aber benötigt andere Bedingungen zum Wachsen. Das Buch "Pilzgeflüster" beschreibt sehr praxisorientiert, wie Pilze im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse anzubauen sind. Die beiden Autoren betreiben im niederösterreichischen Waldviertel einen ökologischen Pilzgarten und kommen aus der Praxis. Diese Leidenschaft merkt man dem Buch auf jeder Seite an. Beide nehmen den Leser überzeugend an die Hand und erklären, was beim Anbau oder der Anzucht zu beachten ist: Die Kapitel reichen von Gestalt und Lebenszyklus der Pilze über urbanes Pilzgärtnern bis hin zu 16 Porträts verschiedener Sorten von A wie Ästiger Stachelbart bis W wie Waldviertler Austernseitling. Perfekte Ergänzung sind Kochrezepte durch die vier Jahreszeiten. Neben den vielen Tipps und Kniffen aus eigener Erfahrung punktet das liebevoll gestaltete Buch mit seiner Aufmachung: Modern, frisch, verspielt und durchaus mit Augenzwinkern macht das Durchblättern große Freude und das Pilzgeflüster wird zum lohnenden Pilzpowerbuch.

Das macht das Buch besonders: In Sachen "Pilzanbau" hat sich in den vergangenen Jahres einiges getan. Dieser Ratgeber ist die Quintessenz vieler Ideen und Überlegungen beim Pilzanbau.

Die Autoren: Seit Kindertagen verbringt Magdalena Wurth ihre Zeit am liebsten in ihrem Waldviertler Pilzgarten. Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender, natürlicher Umgang sind der Agrarwissenschaftlerin ein besonderes Anliegen beim Anbau von Pilzen. Als gelernter Tischler ist Moritz Wildenauer der Tüftler und kreative Kopf des Pilzgartens. Er plant, gestaltet und organisiert die Pilzprojekte.

Das Buch gefällt gärtnernden Menschen, die ... mit sicherer Hand bereits Gemüseexperten sind und nun vielleicht Spaß daran haben, die Vielfalt der Pilzwelt im Anbau für sich zu entdecken.

Buch des Monats - Pilzgeflüster
Bildrechte: Löwenzahn

"Pilzgeflüster" - Wie deine eigenen Pilze aus dem Boden schießen. Im Garten, Innenhof, auf Balkon und Couchtisch Magdalena Wurth, Moritz Wildenauer

ISBN 978-3-7066-2671-2
168 Seiten, gebunden
Löwenzahn Verlag


Mehr Buchtipps

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 25. Oktober 2020 | 08:30 Uhr