Nachhaltigkeit, Recycling und Klimaschutz So umweltbewusst ist Schweden

Schweden ist bekannt für sein Umweltbewusstsein. Das zeigt sich beim Recycling, aber auch beim CO2 sparenenden Verkehr. Außerdem ist Urban Gardening bei den Schweden sehr verbreitet.

Öffentliche Müllcontainer in einem Park vor einer Windmühle in Malmö in Schweden.
Für Bio-, Restmüll, Papierverpackung, Zeitungen, Plastik, Glas und Metall gibt es neben hauseigenen Tonnen zusätzliche Container in den Kommunen und Städten. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Stapel mit Mülltüten für Biomüll in Malmö in Schweden.
In Schweden werden 99 Prozent aller Abfälle recycelt. Dafür ist eine einwandfreie Mülltrennung besonders wichtig. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Öffentliche Müllcontainer in einem Park vor einer Windmühle in Malmö in Schweden.
Für Bio-, Restmüll, Papierverpackung, Zeitungen, Plastik, Glas und Metall gibt es neben hauseigenen Tonnen zusätzliche Container in den Kommunen und Städten. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Bus, dessen Treibstoff aus Biomüll produziert wird, in Malmö in Schweden.
Auch beim Verkehr zeigen sich die Schweden umweltbewusst. In vielen schwedischen Orten fahren E-Busse. Es gibt aber auch Busse, die mit Biogas betrieben werden, wie diesen in Malmö. Bildrechte: Skånetrafiken/Helen Dominé
Straßeneröffnung beim Projekt eRoadArlanda bei Stockholm in Schweden
Im Umland von Stockholm ist in diesem Jahre eine elektrifizierte Straße eröffnet worden. Dort können dafür modifizierte E-Autos während der Fahrt über eine Stromschiene aufgeladen werden. Bildrechte: NCC Joakim Kröger
Installation einer Stromschiene in einer Straße bei Stockholm in Schweden
Die mit Stromschienen versehene Strecke ist bislang zwei Kilometer lang. Schweden will die Elektromobilität in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Bildrechte: eRoadArlanda
Fahrräder an einer Radstation in Malmö in Schweden.
Außerdem ist in Schweden das Fahrradfahren sehr beliebt. In den großen Städten gibt es zahlreiche Radstationen, an denen Räder ausgeliehen werden können. Diese Leihstation steht in Malmö, der fahrradfreundlichsten Stadt in Schweden. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Ein rollbares Hochbeet mit Tomaten auf einer Dachterrasse in Malmö in Schweden.
Urban Gardening boomt auch in Schweden. So wird beispielsweise auf Dachterrassen Gemüse angebaut. In diesem Hochbeet wachsen über den Dächern von Malmö Tomaten. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Bepflanzte Beete im Schlossgarten von Malmö in Schweden.
Kleine städtische Anbauflächen sind bei den Schweden sehr begehrt, so auch die kleinen Beete im Schlossgarten von Malmö. Wer dort gärtnern möchte, wartet durchschnittlich zwei Jahre auf seine Anbaufläche. Bildrechte: MDR/Janneke Schoene
Alle (8) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 09. September 2018 | 08:30 Uhr