Gartenküche Grüne Smoothies mixen

Schmackhafte Säfte können einfach hergestellt werden, indem man Obst und Gemüse im Mixer püriert und mit reichlich Flüssigkeit ergänzt. Erlaubt ist, was schmeckt. Gerade grüne Smoothies können mit süßen Früchten wie Bananen oder Ananas aufgepeppt werden - unsere Gartenrezepte für den Februar.

In einem Mixer sind Grünkohl und geschnittene Ananas.
Mixer an! Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Schimpansen fressen viel Obst und grüne Blätter und bleiben dadurch fit und gesund. Die amerikanische Hausfrau Viktoria Boutenko wollte es den Affen nachmachen und ihre Familie täglich mit Vitaminen und Nährstoffen versorgen. Aber von Blättern, Wurzelgemüse und Kohl wollten Kinder und Ehemann nichts wissen. So kam die Mutter auf eine Idee und pürierte Obst und Gemüse mit ausreichend Flüssigkeit zu schmackhaften Cocktails. Seitdem bereist Frau Boutenko als "Smoothie-Botschafterin" die Welt.

Eine grüne dicke Flüssigkeit wird in ein Glas gegossen.
Vitamine einfach trinken Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Je nach Geschmack können fast alle Gemüse zu Smoothies verarbeitet werden. Wichtig sind nur ein leistungsstarker Mixer und ausreichend Flüssigkeit, zum Beispiel Mineralwasser. Viele Vitamine mögen keine Wärme und Hochleistungsmixer zerhacken die Zutaten ohne heiß zu werden. Für einen angenehmen Geschmack sorgen süße Obstsorten wie Äpfel, Bananen oder Ananas. Ein Schuss Öl zum Schluss erhöht den Geschmack.

Grünkohl-Smoothie tropicana

  • 2 Blätter Grünkohl (frisch ohne Stängel)
  • 2 Äpfel
  • reife frische Ananas
  • Mandelmilch (je nach Wunsch, wie dick oder dünn der Smoothie sein soll)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Birkenzucker (als Alternative zu Rohr- oder Rübenzucker)

Grünkohl-Smoothie exotisch

  • 1 Bund Grünkohl
  • 1 Papaya
  • 1 Kiwi
  • 1 Banane

Wintersalat für 4 Personen

  • 1 Packung (500 g) Feldsalat
  • 1 Granatapfel
  • 3 kleingeschnittene Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Reife Mango
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • 1/2 Esslöffel Essig
  • 2 Esslöffel Kräuter (Salatkräuter)
  • 1 1/2  Esslöffel Senf
  • Salz/ Pfeffer
  • 2 Handvoll Nackthafer (Nackthafer mit dem Flocker zermahlen, anrösten und auf den Salat streuen, auch normaler Hafer kann verwendet werden)

Giftstoffe in grünem Gemüse Einige grüne Gemüsesorten enthalten giftige Oxalsäue, wie alter Spinat, Mangold oder Grünkohl. Die Dosis ist aber sehr gering. Der Verzehr dieser Gemüsesorten in einem Drink ist unbedenklich.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 30. Juni 2019 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. März 2017, 16:07 Uhr