Rezept Bärlauchquark

Bärlauchquark ist mehr als nur ein leckerer Dip. Er schmeckt auch hervorragend zu Gegrilltem oder zu Ofenkartoffeln. Und so gelingt der schmackhafte, einfach zuzubereitende Quark.

Zutaten und Küchenutensilien:

Zutaten für Bärlauchquark
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

  • Ein Bund frischer, gewaschener Bärlauch
  • 200 g Speisequark, Halbfett- oder Magerstufe
  • Salz (zum Beispiel Bärlauchsalz) und Pfeffer
  • Optional: Zitronenabrieb einer halben, unbehandelten Zitrone

Zubereitung:

  1. Den Bärlauch waschen und fein hacken.
  2. Alle Zutaten vermengen. Das funktioniert am Besten mit einem Spatel oder einer Gabel.
  3. Den Quark etwa eine Stunde lang im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Bärlauchquark
Mehr als nur ein leckerer Dip: Bärlauchquark Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

Der Quark schmeckt hervorragend zu Gegrilltem, Ofenkartoffeln oder zum Dippen für rohes Gemüse.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Radiogarten | 30. März 2020 | 11:48 Uhr