Haltbar machen und genießen Rezept für Holunderblüten-Gelee mit Apfelsaft

Aus Holunderblüten und Apfelsaft kann fruchtiges Gelee gekocht werden. In unserem Rezept mit Video-Anleitung erfahren Sie, wie das geht.

Auf einer Wiese steht ein Glas Hulunderblütengelee. Neben dem Glas liegt eine Holunderblüte. 1 min
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

Aus Holunderblüten und Apfelsaft können Sie köstlichen Gelee herstellen. Schmeckt gut als Brotaufstrich, im Joghurt oder auch um Gerichte zu versüßen.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.06.2019 10:45Uhr 01:23 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/geniessen/rezept-holunderbluetengelee100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Holunderblüten öffnen sich und läuten den Sommer ein. Jetzt ist Zeit, die Vorräte an Sirup und Gelee wieder aufzustocken! Sirup aus Holunderblüten hat einen ganz eigenen Geschmack, der vielen erfrischenden Drinks eine besondere Note verleiht. Doch aus den weißen Blütenständen kann auch Gelee gekocht werden.

Zutaten für Holunderblüten-Apfel-Gelee

  • 1 große Handvoll Holunderblüten
  • 1,2 Liter Apfelsaft
  • 500 Gramm Gelierzucker 1:3
  • 1 Päckchen Zitronensäure

Zubereitung des Gelees

  1. Holunderblüten pflücken und in ein großes, verschließbares Gefäß geben.
  2. Die Blütenstände mit 1,2 Litern Apfelsaft übergießen. Dann das Päckchen Zitronensäure dazugeben. Den Deckel auf das Gefäß legen und die Mischung zwei Tage lang an einem kühlen Ort ziehen lassen.
  3. Nach zwei Tagen den Sud durch ein Küchensieb gießen und in einem großen Kochtopf auffangen.
  4. Einmach- beziehungsweise Twist-off-Gläser sowie zugehörige Deckel heiß ausspülen oder auskochen.
  5. Den Gelierzucker in den Sud rühren und auf dem Herd aufkochen lassen. Den Anweisungen auf der Zuckerpackung entsprechend kochen lassen (in der Regel wenige Minuten). Gelierprobe machen.
  6. Gelee noch heißt in die gereinigten Gläser umfüllen. Die Gläser mit den Einmach- oder Schraubdeckeln verschließen und auf den Kopf drehen. Wenn das Gelee abkühlt, zieht sich der Deckel nach innen, da ein Unterdruck entsteht. Das Glas ist luftdicht verschlossen und das Gelee somit haltbar, wenn sich ein Vakuum gebildet hat.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Radiogarten | 08. Juni 2019 | 10:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Juni 2019, 10:45 Uhr