Selbstgemacht Rezept für leckeren Ingwersirup

Wer Ingwer mag, wird diesen Sirup lieben. Scharf und süß und zitronig wärmt er im Winter und erfrischt sprudelnd im Sommer. Das Selberkochen ist nicht schwierig. Allerdings brauchen Sirupköche ein bisschen Zeit.

Flaschen voller gelber Flüssigkeit, eine Tasse mit Getränk, ein Teller mit Ingwer und Orangenscheiben
Ingwersirup schmeckt zu jeder Tageszeit. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Zutaten

  • 1 kg Bio-Ingwer
  • 3 Bio-Orangen
  • 50 g frisches Kurkuma oder 2 TL getrocknetes Kurkuma
  • 1,5 kg Zucker
  • 3 Nelken
  • 40 Gramm Zitronensäure oder der Saft von zwei Zitronen

Vorbereitung

Herstellung von Ingwersirup
Ingwer, Kurkuma und Orangenschalen werden gekocht. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Den Ingwer waschen, mitsamt Schale reiben, raspeln oder häckseln, so dass er stark zerkleinert ist. Die Schalen der Orangen mit einem Zestenreißer abschälen. Achtung: Das Weiße nicht mit abschälen, sonst wird der Ansatz leicht bitter. Kurkuma schälen und zerkleinern. Ingwer, Orangenschalen, Kurkuma und Nelken in einen Topf geben und mit zwei Litern Wasser auffüllen. Alles einmal aufkochen und etwa zwölf Stunden stehen lassen.

Abseihen

Ein Sieb über einen Topf hängen, darin ein feines Tuch aus Baumwolle ausbreiten und die Ingwermasse abseihen. Die Ingwerraspeln sind sehr vollgesogen. Nachdem alles durch das Sieb gelaufen ist, das Tuch um den Rest der Masse zubinden und aufhängen, so dass es abtropfen kann, oder mit einem schweren Stein beschweren. Tropft es nicht mehr, die Masse vorsichtig mit den Händen ausdrücken.

Ingwersirup zubereiten

Flaschen und Deckel heiß ausspülen und sterilisieren. Das Ingwerkonzentrat abmessen und mit Wasser bis auf 3,5 Liter auffüllen. Gemeinsam mit dem Zucker in einen großen Topf geben, umrühren und langsam auf 80 Grad Celsius erhitzen. Währenddessen die Orangen auspressen und den Saft in den Topf geben, ebenso Zitronensaft oder Zitronensäure. Den heißen Ingwersirup randvoll in die sterilisierten Flaschen füllen, verschließen und unter einem Tuch abkühlen lassen. Dabei setzen sich Schwebstoffe ab, da der Sirup naturtrüb ist. Einfach die Flaschen vorsichtig schütteln, dann verteilen sich die Schwebstoffe. Haben sie sich erneut abgesetzt, die Flasche vor Gebrauch kurz schütteln.

Ingwersirup selber herstellen

Aus Ingwer und Orangen lässt sich ein leckerer Sirup einfach selber machen. Wir zeigen ganz genau, wie die Köstlichkeit hergestellt wird.

Herstellung von Ingwersirup
Ingwer, Kurkuma und Orangen gehören in den Sirup. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Ingwer, Kurkuma und Orangen gehören in den Sirup. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Ingwer erst grob zerkleinern, ... Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
... dann fein häckseln. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Orangenschale mit einem Zestenreißer oder einem feinen Messer abschälen, Kurkuma schälen und in Scheiben schneiden. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Alles in einen Topf geben. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Mit Wasser aufgießen, aufkochen und 12 Stunden stehen lassen. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Die Flüssigkeit abseihen, in einen Topf geben, dazu Orangensaft, Zucker und Zitronensäure. Langsam auf 80°Celsius erhitzen. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Saubere Flaschen sterilisieren. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Den heißen Sirup randvoll in die Flaschen füllen. Die Deckel zudrehen. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf
Herstellung von Ingwersirup
Ein Schlückchen Sirup in eine Tasse gießen, mit heißem Wasser auffüllen. Guten Appetit! Bildrechte: ARD.de
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 13. Dezember 2020 | 08:30 Uhr

Ingwersirup genießen

Der Ingwersirup schmeckt heiß und kalt. Einfach nach Geschmack Sirup in ein Glas geben, mit heißem Wasser oder kaltem Sprudel auffüllen. Wer noch einen Kick Zitrone oder etwas mehr Zucker braucht, schmeckt sein Getränk noch einmal ab. Und schon gibt es ein köstliches, warmes Ingwergetränk oder spritzige, erfrischende Limonade.

Herstellung von Ingwersirup
Der leckere Ingwersirup ist auch als Geschenk willkommen. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 13. Dezember 2020 | 08:30 Uhr