Hausmittel Kräuterlikör und Kräuterschnaps gegen Magen- und Darmbeschwerden

Ein Digestif oder auch Magenbitter kann bei Verdauungsproblemen sehr wohltuend wirken. Wir haben drei Rezepte für Sie zusammen gestellt, anhand derer Sie ihren eigenen Kräuterlikör und Kräuterschnaps herstellen können. Die selbst gemachten Alkoholika eignen sich auch gut zum Verschenken.

Flaschen mit "Heilschnäpsen"
Kräuterfrau Sieglinde Leibner aus Thüringen hat unter anderem diverse Kräuterliköre im Angebot. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Viele Pflanzen enthalten Bitterstoffe, die sich positiv auf unsere Verdauung auswirken. Damit sie ihre Wirkung gut entfalten, sollten die hier vorgestellten Kräuterschnäpse und -liköre jedoch nur in Maßen genossen werden - wie Sie es auch bei Medizin tun würden.

Likör und Schnaps - Worin besteht der Unterschied?

Grob gesagt: Schnaps wird destilliert, sein Alkoholgehalt liegt bei 40 Prozent oder höher. Seine Flüssigkeit ist klar. Er ist quasi "pur".

Likör ist hingegen sind meist trüb, sein Alkoholgehalt ist niedriger (zehn bis 40 Prozent). Er besteht aus einer Mischung:

  • Alkohol - oft ein Schnaps
  • Wasser
  • Zucker
  • diverse Zusätze: Kräuter-, Obstauszüge oder andere Aromastoffe

Kräuterschnaps mit Vogelbeeren

Vogelbeeren sind keinesfalls giftig wie ein Vorurteil lautet. Im Gegenteil ihre Gerbstoffe sind für den Magen sogar bekömmlich verrät Kräuterexpertin Grit Nitzsche in ihrem Rezept.

Blutwurzlikör

Blutwurz, Eichenrinde und Wiesenknöterich sind die ungewöhnlichen Zutaten dieses Likörs auf den "Kräuterhexe" Sieglinde Leibner bei Durchfallbeschwerden schwört.

Enzianwurzellikör

Gegen Magenbeschwerden empfiehlt Sieglinde Leibner einen Likör aus der Wurzel des gelben Enzians.

Quelle: Sieglinde Leibner, Grit Nitzsche, Kräuterexpertinnen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 12. Januar 2022 | 16:15 Uhr

Mehr zu Verdauungsförderung

Kastanienknospe 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zusammenschnitt 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Kräuterexpertin Grit Nitzsche erklärt, was wir für unsere Verdauung tun können, damit die Schlemmerei an den Festtagen keine Reue nach sich zieht. Und sie verrät, was Löwenzahnwurzel und Gundermann damit zu tun haben.

MDR FERNSEHEN So 12.12.2021 08:30Uhr 04:17 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/geniessen/bitterstoffe-verdauung-magenfreundlich-loewenzahnwurzel-gundermann-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video