Côte d'Azur Èze: Kakteen in luftiger Höhe

Das mittelalterliche Städtchen Èze in Südfrankreich hat einen außergewöhnlichen Park zu bieten: Hoch oben über den Dächern des Ortes liegt ein Sukkulentengarten voller stacheliger Schätze.

Blick von dem an einem Hang gelegenen Exotengarten der Stadt Eze in Südfrankreich auf die Mittelmeerküste
Vom Sukkulentengarten von Èze aus ist weit unten das Mittelmeer zu sehen. Die Stadt hat die Touristenattraktion kurz nach dem zweiten Weltkrieg anlegen lassen - auf einer bis dahin ungenutzten Burgruine. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Blick von dem an einem Hang gelegenen Exotengarten der Stadt Eze in Südfrankreich auf die Mittelmeerküste
Vom Sukkulentengarten von Èze aus ist weit unten das Mittelmeer zu sehen. Die Stadt hat die Touristenattraktion kurz nach dem zweiten Weltkrieg anlegen lassen - auf einer bis dahin ungenutzten Burgruine. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Gelb blühende, polsterartig wachsende Sukkulenten-Pflanze im Exotengarten in der Stadt Eze in Südfrankreich
Trockenheit, Hitze und die pralle Sonne am Mittelmeer lassen die Kakteen gedeihen. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Rot blühender Kaktus im Exotengarten in der Stadt Eze in Südfrankreich
Überall finden sich blühende Sukkulenten. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Der Chef des Exotengartens der Stadt Eze in Südfrankreich, Patrick Le Tiec, steht neben einem mit weißen Haaren bewachsenen, hohen, schlanken Kaktus
Der Chef des Exotengartens, Patrick Le Tiec, zeigt einen seiner Lieblinge: Cephalocereus senilis, den Greisenkopf. Die weißen Haare schützen die Pflanze vor Hitzeschäden und Feuchtigkeitsverlust. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Weiß blühendes Dickblattgewächs Crassula im Exotengarten in der Stadt Eze in Südfrankreich
Dieses Dickblattgewächs bildet sternförmige, weiße Blüten. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Kaktus im Exotengarten in der Stadt Eze in Südfrankreich
Die Formen und Farben der Pflanzen begeistern jährlich Tausende Besucher. Bildrechte: MDR/Michael Wenkel
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 27. Januar 2019 | 08:30 Uhr