Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcastDie Strebergärtner
So schön sehen die fertigen Übertöpfe aus. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

DIYUpcycling: Aus Tetrapacks Übertöpfe für Pflanzen gestalten

von Brigitte Goss

Stand: 22. März 2022, 09:21 Uhr

Übertöpfe aus leeren Tetrapacks lassen sich mit Serviettentechnik ganz nach Geschmack gestalten und sind zudem noch wasserdicht. Sie eignen sich perfekt für die Dekoration der eigenen Wohnung, als originelle Töpfchen für kleine Pflanzengeschenke oder als Verpackung für die eine oder andere Kleinigkeit.

DIY: So werden die Übertöpfe Schritt für Schritt gebaut

Den oberen Teil einer leeren Milchtüte oder eines anderen Tetrapacks abschneiden und innen gründlich reinigen. Wichtig: Nicht alle Verpackungen sind geeignet. Braune Milchtüten zum Beispiel für Bio-Milch haben keine extra abziehbare Schicht. Klassische Saft- und Milchtüten funktionieren prima.

Mit einer Schere den Tetrapack in der gewünschten Höhe abschneiden. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss


Dann den Tetrapack mehrmals von allen Seiten zerknüllen. So lässt sich die oberste Schicht leicht ablösen. Am besten mit einem Messerchen an einer Stelle die Schicht anritzen und dann vorsichtig abziehen.

Aus zerknülltem, alten Tetrapack wird später etwas Neues. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss


Die darunter liegende Kartonschicht besitzt eine helle braune oder beige Farbe und lässt sich leicht bekleben, bedrucken oder bemalen. Damit kann jeder genau den Blumentopf gestalten, der zum eigenen Wohnstil oder zum Beschenkten passt.

Die obere Schicht vorsichtig lösen. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

So geht die Serviettentechnik

Eine besonders einfache Weise, die Milchtüten zu gestalten, ist die Serviettentechnik. Einfach aus der riesigen Auswahl an Servietten ein passendes Motiv heraussuchen. Die Servietten auseinanderfalten und die oberste bedruckte Lage von den darunterliegenden Schichten lösen.

Die oberste Lage der Serviette kommt auf den Blumentopf. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

Die Oberfläche der Milchtüte mit Tapezierleim einstreichen. Zum Kleben kann man auch verdünnten Holzleim oder speziellen Serviettenlack verwenden, der in Bastelgeschäften angeboten wird.

Die ganze Oberfläche mit einem Pinsel gut einstreichen. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

Die dünne Serviettenlage auf die geleimte Fläche ohne Falten auflegen und mit dem Pinsel glattstreichen. Am oberen Rand überstehen lassen. Dann den inneren, oberen Rand mit Leim bestreichen und die überstehende Serviette nach innen schlagen und festkleben.

Wichtig: keine Falten! Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

Zum Trocknen auf den Kopf stellen. Nach einigen Stunden ist das Tetrapack-Töpfchen trocken. Dann kann es mit Bändern oder anderen Accessoires dekoriert werden.

Aus der Milchtüte ist ein hübscher Topf geworden. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

In die Übertöpfe passen Töpfe mit acht bis neun Zentimetern Durchmesser. Je nach Höhe der Pflanze und der Übertöpfe ist es hilfreich, kleine Holzklötze auf den Boden der Töpfchen zu stellen. Jetzt verschwinden die Plastiktöpfe, aber die Pflanze selbst ist gut zu sehen.

Für Weihnachtspflanzen, als Übertopf für kleine Pflanzengeschenke oder gar als Versteck für kleine Geschenke - die Übertöpfe aus Milchtüten sind nützliche Helfer. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 07. März 2021 | 08:30 Uhr