Die MDR Garten-Vorschau

Frische Gurken aus Sachsen - und das im Frühjahr? Ja, die gibt es wirklich. Mitten in der Oberlausitz gedeihen schon im zeitigen Februar kleine Gurken. Fernwärme aus dem Kraftwerk, schützendes Glas und viel Sonnenlicht machen das möglich. Wir haben die Gewächshäuser in Boxberg besucht und uns von Gurkenanbauer Frederik Rink zeigen lassen, wie die wärmeliebenden Pflanzen gehegt und gepflegt werden.

Zu Gast in der Sendung ist die Staudengärtnerin Susanne Peters. Sie bringt Farbe in den MDR Wintergarten: Mit prächtigen Lenzrosen und anderen Frühblühern im Gepäck stimmt sie uns auf den Frühling ein.

In der nächsten Ausgabe des MDR Gartens stellen wir Ihnen außerdem wieder ein Buch vor. Wenn Pflanzen tun oder lassen dürfen, was sie wollen, dann kann das auch "antiautoritäres Gärtnern" genannt werden. Diese ökologische Art, mit dem Garten umzugehen, ist Thema unseres Literaturtipps. Die Philosophie des Buches: Pflanzen verbreiten ihre Samen selbst und vagabundieren durch den Garten.

Lenzrose 'Sally' - Nahaufnahme einer gelben Blüte.
Der Frühling hält Einzug in den MDR-Wintergarten Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 17. Februar 2019 | 08:30 Uhr