Duftende Halbsträucher Robuste Lavendel-Sorten für Balkon und Garten

Lavendel ist für seinen intensiven Duft und seine zarten, meist violetten Blüten bekannt. Ob als Bodendecker, Halbstrauch, Beeteinfassung, Rosenbegleiter oder Zierde auf dem Balkon - Sie können ihn vielseitig verwenden. Einige Sorten stellen wir Ihnen hier vor.

Lavendel mit Blüten in hellem Lila
Der Englische Lavendel (Lavandula x intermedia) 'Olympia' ist noch nicht sehr weit aufgeblüht. Die violetten Blüten zeigen sich ab Juli in ihrer vollen Pracht. Pflanztipp: Kombinieren Sie weiß, rosa und violett blühende Sorten, um ein attraktives Bild im Garten zu gestalten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Weiße, zum Teil geöffnete Blüten an einer Lavendel-Pflanze
Der weiß blühende Lavendel 'Arctic Snow' gehört zu den kleineren Sorten, er wird nur etwa 40 Zentimeter hoch. Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis August. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Violette, zum Teil geöffnete Blüten an einer Lavendel-Pflanze
'Elizabeth' dagegen gilt als sehr stark wachsende Lavendelsorte. Wenn Sie die dunkelblau-violett blühende Züchtung in Ihren Garten pflanzen möchten, planen Sie pro Quadratmeter etwa drei Pflanzen ein. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Lavendel mit hellrosa Blüten
'Miss Katherine' ist der richtige Lavendel für alle, die die Farbe Rosa mögen. Die Sorte erreicht eine Höhe von etwa 60 Zentimetern. Ihre rosa Blüten, die auch bei Bienen beliebt sind, öffnen sich ab Juli. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Lavendel mit Blüten in hellem Lila
Der Englische Lavendel (Lavandula x intermedia) 'Olympia' ist noch nicht sehr weit aufgeblüht. Die violetten Blüten zeigen sich ab Juli in ihrer vollen Pracht. Pflanztipp: Kombinieren Sie weiß, rosa und violett blühende Sorten, um ein attraktives Bild im Garten zu gestalten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Lavendel mit silbrigen Blättern und kleinen, violetten Blüten
Dank ihrer silbrigen Blätter und violetten Blüten wirkt 'Silver Sands' besonders edel. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Nahaufnahme von gerade aufblühenden, hellblau gefärbten Lavendel-Blüten.
Die angenehm duftende Züchtung 'Melissa lilac' zählt zu den früh blühenden Sorten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Lavendel mit fliederfarbenen Blüten
'Melissa Lilac' blüht in hellem Violett. Sie kommt besonders gut als niedrige Dufthecke oder Beeteinfassung zur Geltung. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Nauaufnahme von dunkelblau-lila Lavendel-Blüten.
'Peter Pan' bildet hell- bis dunkelviolette Blüten. Wie der Namensvetter der Sorte, der Held aus dem Märchen von James Matthew Barrie, der nicht erwachsen werden will, bleibt dieser Lavendel vergleichsweise klein. Die Züchtung eignet sich als Bodendecker oder Beeteinfassung und blüht sechs bis acht Wochen lang. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Nahaufnahme von Dutzenden dunkellila Lavendel-Blüten.
'Thumbelina leigh': Diese Sorte ist noch nicht voll aufgeblüht, sieht aber auch schon toll aus. Die eher kleinwüchsige Züchtung mit ihren lila Blüten hat ihren großen Auftritt als Balkonpflanze für den Sommer. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Alle (9) Bilder anzeigen