Überwintern So pflegen Sie essbare Pflanzen im Winter

Gerade Pflanzen, die ursprünglich hierzulande nicht heimisch sind, benötigen mitunter etwas mehr Pflege im Winter. Doch wie überwintern die empfindlichen Schützlinge am besten? Gartenfachberater Volker Croy hat viele Tipps parat.

Gartenberater Volker Croy und Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig am Pflanztisch
In Jute gewickelt können Kübelpflanzen draußen überwintern. Gartenfachberater Volker Croy und Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig zeigen, wie es geht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fürs Überwintern hat Volker Croy eine Faustregel: Mit dem Eintopfen die Pflanzen beherzt um die Hälfte kürzen! Nur durch einen derart großzügigen Schnitt können sie im Winter zur Ruhe kommen, erklärt der Gartenfachberater aus dem sächsischen Großröhrsdorf. Im Frühjahr richten sie sich dann von allein wieder auf.

Auch plädiert er dafür, Pflanzen im Winter hell zu stellen. "Pflanzen leben von der Lichtenergie und können selbst aus einem Regentag Energie ziehen, selbst wenn wir Menschen ihn nicht als hell empfinden", erklärt er. Gerade Pflanzen, die ursprünglich hierzulande nicht heimisch sind, benötigen mitunter etwas mehr Pflege im Winter.

Ein Mann und eine Frau im Gespräch 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Mit dem Eintopfen Ihrer Pflanzen für die Überwinterung sollten Sie diese auch zurückschneiden. Warum dies wichtig und worauf zu achten ist, das erklärt Gartenfachberater Volker Croy.

MDR Garten So 20.11.2022 08:30Uhr 01:21 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Knoblauchgras

Knoblauchgras (tulbaghia violacea, auch als Afrikanischer Knoblauch bekannt) wird ab Herbst zur Zimmerpflanze. Denn das intensiv nach Knoblauch schmeckende Kraut, das Sie ganzjährig in der Küche zum Würzen verwenden können, ist zwar mehrjährig, aber nicht winterhart.

Blattstängel von Knoblauchgras
Wenn Knoblauchgras als Zimmerpflanze überwintert, bilden sich neue, frische Blätter - sie sehen lediglich etwas dürftig aus. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Stellen Sie den Topf nach dem Eintopfen direkt an ein helles Fenster, ideal sind 15 bis 18 Grad Raumtemperatur. Nicht wundern: Die Pflanze bildet drinnen andere Blätter als im Freien. Alternativ, schlägt Volker Croy vor, kann die Pflanze aber auch dunkel, kühl und trocken überwintern. Dann fallen die restlichen Blätter ab, die Knolle ruht in der Erde und treibt nach dem Aussetzen im Frühjahr neu aus.

Ein Mann und eine Frau im Gespräch 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Gartenfachberater Volker Croy gibt Tipps für die Pflege von besonderen essbaren Pflanzen wie etwa Knoblauchgras und Duftpelargonie.

MDR Garten So 20.11.2022 08:30Uhr 03:10 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Duftpelargonie

Auch die Duftpelargonie ist zum Verzehr geeignet und gilt sogar als Heil- und Teepflanze. Winterhart ist sie leider nicht. Neben dem klassischen Eintopfen in Erde überwintert Volker Croy Duftpelargonien-Stecklinge auch einfach in Wasser.

Duftpelargonie [im schwarzen Topf]
Statt in Erde lassen sich Stecklinge der Duftpelargonie auch in Wasser überwintern. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Der Behälter oder Topf dafür sollte dunkel sein, denn sobald Licht an die Wurzeln kommt, bilden sich grüne Schlieren am Gefäß und der Steckling verfault. Wenn Sie Leitungswasser verwenden, fügen Sie am besten ein Paar Tropfen Flüssigdünger hinzu. In diesem Winterquartier bildet die Pflanze Wasserwurzeln, die sich beim Aussetzen ins Beet im kommenden Jahr dann wieder an ihre Erdumgebung gewöhnen. Etwa sechs Wochen dauert die Umstellung.

Essbare Pflanzen Duftpelargonien für Balkon und Terrasse

Vor allem die Blätter der Duftpelargonien verströmen einen angenehmen Duft. Mücken finden die Aromen allerdings unangenehm und verschwinden so von Balkon und Terrasse.

Pelargonie mit kleinen rosa Blüten und gezackten Blättern.
Die Zitronenduft-Pelargonie 'Citronella'verströmt einen herrlichen Zitrusdufft. Sie wächst kompakt und üppig - im Vordergrund stehen aber die duftenden Blätter. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Pelargonie mit kleinen rosa Blüten und gezackten Blättern.
Die Zitronenduft-Pelargonie 'Citronella'verströmt einen herrlichen Zitrusdufft. Sie wächst kompakt und üppig - im Vordergrund stehen aber die duftenden Blätter. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Pelargonie mit nur einer kleinen rosa Blüten inmitten vieler gezackten Blätter.
Blüten trägt sie nur wenige. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Eine buschig gewachsene grüne Pflanze mit vielen lila Blüten.
Sie ist ein wahres Meisterstück und gehört zu denen die viele Blüten tragen: die Pelargonie PAC Perfume. Sie vereint einen tollen Wuchs, eine hübsche Blüte und einen angenehmen Duft. Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius
Einzelne hell-lila Blüte vor grünen Blättern.
Die Pelargonie 'Candy Dancer' duftet nach Minze. Ihre Blüte ist lila. Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius
Pelargonie mit Blättern, die aussehen wie Buchenblätter
Die Pelargonie quercifolium 'Royal Oak' hat ganz besonderes Laub, das einem Eichenblatt ähnelt. Die Blätter strömen einen kräftigen Geruch aus, der aber nicht Jedermann gefällt - den Mücken aber auch nicht. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Pelargonie mit kleinen roten, zarten Blüten.
Die Pelargonie sidoides 'Lila' trägt zarte Blüten auf einem langen Stängel. Sie gehört zu den Heilpflanzen, die Wirkstoffe in den Wurzeln werden für Arzneimittel verwendet. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Blätter der Plelargonie „lila“ Sie sind kleiner als normale Blätter einfarbig grün und leicht pelzig.
Die Blätter sind kräftig und wachsen zu einem dichten Teppich heran. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Stark gekräuselte Blätter der Pelargonie „Hurricane“
Eine Blattschmuckpflanze ist die Pelargonie zonale 'Hurricane'. Ihre Blätter sind dicht gekräuselt und duften nach Zitrone. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Pelzige Blätter der Pfefferminzpelargonie mit  Blütenansätzen
Pelargonium tomentosum: Die Pfefferminzpelargonie gehört zu den Duftpelargonien. Bei Berührung der Blätter werden ätherische Öle freigesetzt. Es gibt sie in verschiedenen Duftrichtungen: Apfel, Rose, Zitrone oder Muskat. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Rosarote sternförmige Blüte der Pelargonie "crispum f. minor".
Auch das ist eine Pelargonie. Die gekräuselten Blätter der Pelargonie 'Crispum f. minor' wachsen dicht an einem senkrechten Stiel und sie hat noch eine Besonderheit. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Die Blätter wachsen gekräuselt dicht am Steil und sehen aus wie Petersilie.
Ihre zarten Blüten trägt sie an der Spitze langer Triebe. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Hochwachsende Blütenrispe der Pelargonie fragans "Creamy Nutmeg"
Die Blätter der Pelargonie 'Creamy Nutmeg' sind essbar und schmecken nach Schokolade. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Alle (12) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 29. August 2021 | 08:30 Uhr

Zitronenbaum

Fingerspitzengefühl ist gefragt, um für das Zitronenbäumchen hierzulande den passenen Winterstandort zu finden. Zugluft ist ebenso tabu wie trockene Heißungsluft.

Zitronenbaum mit Früchten
Zitronenbäume benötigen ein vor allem helles Winterquartier ohne allzu große Temparaturschwankungen. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Abrupte Temperaturschwankungen setzen der an gleichmäßig mildes Klima gewöhnten Pflanze zu, darum werfen viele Zitronenbäume im Winterquartier ihre Blätter ab. Und gießen? Volker Croy empfiehlt, den Zitrusbaum bei mindestens 4 Grad und vor allem hell zu überwintern und während dieser Phase so wenig wie möglich zu düngen und zu gießen.

Zitronen an einem Baum 3 min
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs
3 min

Vor allem Exoten brauchen beim Überwintern viel Hilfe. Möglichst hell, keine Zugluft und so wenig wie möglich gießen oder düngen - das sind die Tipps von Gartenfachberater Volker Croy.

MDR Garten So 20.11.2022 08:30Uhr 02:42 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Erdbeerbaum

Den immergrünen Erdbeerbaum (Arbutus) findet man inzwischen häufiger auch in Gärten. Seine gesägten Blätter lassen einen an Lorbeerblätter denken, auffällig sind aber vor allem die rote Rinde und die kugelrunden roten, essbaren Früchte. Sie reifen ab Herbst, erscheinen aber frühestens im fünften Jahr des Baumes.

Erdbeerbaum (bot. Arbutus unedo)
Ältere Erdbeerbäume halten bis zu minus 15 Grad aus, jüngere Pflanzen sollten besser drinnen überwintern. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Getopfte, junge Erdbeerbäume sollten im Winter ins Haus geholt werden - auch wenn Gartenmärkte versprechen, dass sie bis minus 15 Grad frostresistent sind. Ein heller, kühler Standort bis maximal 5 Grad ist am besten. Ältere Erdbeerbäume, die draußen im Kübel überwintern, können Sie mit Jute einhausen, das hält vor allem den Wind fern. Dazu wickeln Sie den Topf mit einer dichten Schicht Blätter ein, gern etwas höher, damit der Wurzelhals der Pflanze geschützt ist. Mit Jute umwickeln und, wenn nötig, festbinden.

Jute wird um Topf gewickelt
Den Kübel oder Topf in Jute einschlagen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Physalis und Tomatillos

Auch Physalis und die artverwandten Tomatillos sollten jetzt nach drinnen. Sie halten es bis nur maximal 2 bis 3 Grad im Freien aus, erklärt Volker Croy.

Physalis [netzartiger Lampion]
Wenn die Kelchblätter der Physalis verwittern, wird der zarte Lampion zu einem feinen Netz. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Daher werden sie hierzulande meist nur einjährig gezogen; eigentlich ist die Pflanze jedoch mehrjährig. Physalis mögen es kühl und vor allem hell, ein Licht-durchfluteter Hausflur oder Treppenabsatz im Winter ist also ideal.

Ein Mann und eine Frau im Gespräch 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Wie überwintert man eine Physalis und einen Erdbeerbaum? Gartenfachberater Volker Croy gibt Tipps für die Pflege von besonderen essbaren Pflanzen.

MDR Garten So 20.11.2022 08:30Uhr 01:52 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Chili

Anders als die herkömmlichen Paprika sind Chilis Künstler im Überwintern. Lassen Sie noch nicht abgeerntete Früchte getrost am Strauch, sie reifen nach. Paprika hingegen, sagt Volker Croy, bekommen ab minus 1 Grad Probleme.

Zwei Männer im Gespräch 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: Volker Croy, Gartenbau-Ingenieur und Gartenfachberater, MDR Garten (fra)

Weitere Tipps für die Überwinterung

Der Erfurter Zierpflanzengärtner Andreas Palinske 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Die Terrassenpflanzen sind im Winterquartier, aber damit ist längst nicht alles erledigt! Denn jede Kübelpflanze hat spezielle Bedürfnisse. Der Erfurter Zierpflanzenexperte Andreas Palinske erklärt die Unterschiede.

MDR FERNSEHEN So 20.11.2022 08:30Uhr 03:07 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/kuebelpflanzen-ueberwintern-pflege-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 20. November 2022 | 08:30 Uhr