Komm mit in den Garten #32 Dahlien 17 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
17 min

Aubergine, Paprika und Chili gelten als empfindliches Gemüse. Kleingärtnerin Nadine Witt unterhält sich mit Alexandra Seidenstücker von der Gemüsewerkstatt Grünschnabel in Cobstädt über die Pflege der sensiblen Pflanzen.

17:08 min

Audio herunterladen [MP3 | 15,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 31,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-garten/podcast/audio-aubergine-paprika-gurke-anbauen-nadine-witt-100.html

Aubergine, Paprika und Chili gelten als empfindliches Gemüse. Wie gelingt der Anbau im Garten? Nadine Witt unterhält sich darüber im Podcast mit Gärtnerin Alexandra Seidenstücker von der Gemüsewerkstatt Grünschnabel in Cobstädt. Sie gibt Tipps zum Düngen, zur Pflanzzeit und zum Gießen des wärmeliebenden Gemüses.

Von der Gärtnerin erfährt Nadine auch, dass Auberginen Spätzünder sind, wie Chili mehr Ertrag bringen und warum die Gurke eine echte Diva ist. Alexandra Seidenstücker rät daher: Wer kein Gewächshaus hat, sollte lieber Mini- und Snackgurken anbauen.

Und Kleingärtnerin Nadine bekommt noch einen Tipp vom Profi: Luffa-Gurken anbauen! Die Exoten lassen sich gut im Garten kultivieren. Ihre Früchte dienen als nachhaltige Schwämme zum Spülen oder Duschen, die nach der Benutzung einfach auf den Kompost können. Vielleicht haben Sie ja jetzt auch Lust auf Luffagurken bekommen?

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr zum Gemüse-Anbau