Garten vor einem schönen hellblauen Haus mit grünen Fensterläden
Hermann Hesse war Selbstversorger und baute neben Blumen auch viel Gemüse in seinem Garten an. Bildrechte: Michael Wenkel

Die MDR Garten-Vorschau

Garten vor einem schönen hellblauen Haus mit grünen Fensterläden
Hermann Hesse war Selbstversorger und baute neben Blumen auch viel Gemüse in seinem Garten an. Bildrechte: Michael Wenkel

In der nächsten Sendung reisen wir mit Ihnen in wunderschöne Gärten und zeigen die schönsten Bilder aus unseren vergangenen Gartenreise. Wir entführen Sie nach Frankreich und besuchen den Wasser- und Blumengarten des Malers Claude Monet. Der Künstler liebte Pflanzen und war selbst leidenschaftlicher Gärtner. In seiner grünen Oase im französischen Dorf Giverny erholte er sich und ließ sich für seine Gemälde inspirieren. Ebenfalls in Frankreich, 400 Meter über dem Meer auf einer alten Burgruine, liegt der exotische Garten von Eze. Wunderschöne Kakteen und Sukkulente wachsen hier, die im Sommer mit Blüten übersät sind. Auch der Hermann Hesse Garten in Gaienhofen am Bodensee ist eine Reise wert. Der Schriftsteller und Künstler legte auf seinem 9.000 Quadratmeter großen Areal einen Garten mit viele Blumen- und Gemüsebeeten an.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 27. Januar 2019 | 08:30 Uhr