Livestream Eröffnungskonzert digital: A-cappella-Festival 2020

Trotz des abgesagten A-cappella-Festivals in Leipzig, findet das Eröffnungskonzert am 01.05. statt – aber dieses Mal digital! Das Ensemble amarcord führt sein ursprünglich geplantes Programm in der leeren Leipziger Thomaskirche auf. Im Videolivestream ist es hier und bei MDR KULTUR ab 20 Uhr zu sehen. Auch sendet zur gleichen Zeit MDR KLASSIK das Konzert im Radio.

amarcord aus Leipzig
Bildrechte: Martin Jehnichen

Das Eröffnungskonzert im Livestream

Das Eröffnungskonzert ist am 01.05.2020 hier bei MDR KLASSIK, MDR KULTUR und auf Arte ab 20 Uhr im Livestream zu sehen.

Über das A-cappella-Festival

Das internationale A-cappella-Festival findet seit 1997 in Leipzig statt. Hierbei kommen Vokalensembles und Künstler aus der ganzen Welt zusammen und geben mehr als eine Woche lang Konzerte. Auf diese Weise wird Leipzig alljährig im Frühling zum Klangzentrum der Vokalmusikszene. 2019 feierte das Festival sein 20. Jubiläum. Zwar findet das Festival 2020 nicht wie gewohnt statt, allerdings müssen "A cappella-Fans" trotz der Pandemie nicht auf darauf verzichten. Denn die Veranstalter übertragen in Koproduktion mit dem MDR und in Zusammenarbeit mit Arte Teile des diesjährigen Festivals online.

Über das Ensemble amarcord

Das Leipziger Vokalensemble amarcord gründete vor 13 Jahren das A-cappella-Festival und leitet es seitdem. Das Ensemble selbst hat sich 1992 aus Mitgliedern des Leipziger Thomanerchors gebildet und besteht aktuell aus den fünf Sängern Wolfram Lattke, Robert Pohlers, Frank Ozimek, Daniel Knauft und Holger Krause. Das Ensemble zeichnet sich insbesondere durch seinen homogenen Klang, seine musikalische Vielfalt und seinem internationalen Erfolg aus. Parallel zum A-cappella-Festival gestalteten die Mitglieder von amarcord auch einen A-cappella-Wettbewerb, um junge und unbekannte Künstler aus der Vokalmusikszene zu fördern.

Dieses Thema im Programm: MDR KLASSIK | Eröffnungskonzert des a-cappella Festivals 2020 | 01. Mai 2020 | 20:00 Uhr