Kultur

Václav Luks 19 min
Bildrechte: Petra Hajská

Der Leiter des Collegiums 1704 erzählt über seine Eindrücke vom Bachfest 2021, über das erste Konzert mit historischen Instrumenten in Prag und über kreative Projekte während der Corona-Zeit.

MDR KLASSIK Di 22.06.2021 09:35Uhr 18:33 min

Audio herunterladen [MP3 | 17 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 33,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/gespraeche/mdr-klassik-gespraech-leiter-collegium-siebzehnhundertvier-vaclav-luks-100.html

Am vorletzten Wochenende hat in Leipzig das Bachfest stattgefunden, zwar in einer reduzierten Form, aber immerhin mit zwölf hochkarätigen Streaming-Konzerten und sogar mit etwas Publikum vor Ort. Eines der Ensembles war das Collegium 1704 aus Prag, das in den letzten 15 Jahren durch hervorragende Bach- und Zelenka-Interpretationen viel von sich Reden gemacht hat. Bernhard Schrammek hat den Gründer und Leiter des Collegiums, Václav Luks, in Leipzig getroffen.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Der niederländische Dirigent Ton Koopman 22 min
Bildrechte: imago/Xinhua
Der Pianist Martin Klett im Porträt 7 min
Bildrechte: Andrej Grilc