Frau mit schulterlangen schwarzen Haaren, schwarzem langen Kleid und schwarzem Hut in der Hand läuft lachend auf die Kamera zu 20 min
Bildrechte: Mathias Bothor

Jasmin Tabatabei kennt man nicht nur als Fernsehschauspielerin (Letzte Spur Berlin), sondern auch als Sängerin. Ihr drittes Album kam direkt während der Pandemie. Nun gibt sie ein Onlinekonzert beim Kurt Weill Fest.

MDR KLASSIK Sa 27.02.2021 09:35Uhr 20:08 min

Audio herunterladen [MP3 | 18,4 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 36,7 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/gespraeche/mdr-klassik-gespraech-saengerin-jasmin-tabatabai-100.html

In der  ZDF-Serie „Letzte Spur Berlin“ macht Jasmin Tabatabai als Kommissarin Mina Amiri Jagd auf Verbrecher und das Thema begleitet sie auch auf ihrem dritten Album – der Titel „Jagd auf Rehe“. Das Album platzte mitten in die Corona-Pandemie hinein. Es stolz einem breiten Publikum in Konzerten zu präsentieren, fiel natürlich aus. Nun gibt es zumindest ein Online-Konzert mit ihr und dem David Klein-Quartett beim diesjährigen Kurt Weill Fest Dessau. Grit Schulze hat die Schauspielerin, Musikerin und Buchautorin im Bauhaus Dessau getroffen.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio