International Classical Music Awards Die Klassik-Oscar-Verleihung: ICMA-Gala im Livestream

Seit Anfang des Jahres stehen die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen International Classical Music Awards fest. Am 27. Juni fand die Preisverleihung mit anschließender Awards-Gala in Vaduz in Liechtenstein statt, die im Livestream verfolgt werden konnte.

International Classic Music Award - die Preise
Bildrechte: International Classic Music Award/Martin Hoffmeister

Bereits zum 11. Mal wurden die International Classical Music Awards (ICMA) verliehen. Gemeinsam mit Gewinnerinnen und Gewinnern der ICMA 2021 gestaltete das Sinfonieorchester Liechtenstein unter der Leitung von Yaron Traub bei der Awards-Gala am 27. Juni ein musikalisches Programm.

Zu hören waren unter anderem Werke von Tschaikowski, Wagner, Ravel und Saint-Saëns, interpretiert und präsentiert von Ingolf Turban, Riccardo Chailly, Chouchane Siranossian, Maya Wichert, Can Cakmur und anderen. Sowohl die Preisverleihung als auch die Gala konnten im Livestream verfolgt werden:

Die Gewinnerinnen und Gewinner der ICMA 2021

Der Dirigent Dmitri Kitajenko und MDR KLASSIK-Redakteur Martin Hoffmeister geben sich die Hand
ICMA-Gewinner Dmitri Kitajenko (links) und MDR KLASSIK-Redakteur Martin Hoffmeister Bildrechte: Isabel Roth

Insgesamt wurden 18 Audio- und Videoproduktionen mit einem ICMA ausgezeichnet. Preise erhielten unter anderem Kristian Bezuidenhout, Stéphane Degout, Svjatoslav Richter, Thomas Adès, Dmitry Kitajenko, das Huelgas Ensemble, das Venice Baroque Orchestra und die Berliner Philharmoniker.

In den Spezial-Kategorien wurden unter anderem Edita Gruberova, Can Cakmur, Maya Wichert und Marc Bouchkov ausgezeichnet. Eine Übersicht über alle Gewinnerinnen und Gewinner gibt es hier:

Klassik-Preise als Orientierung

Bei mehr als 10.000 CD- und DVD-Neuerscheinungen im Klassik-Segment jährlich weltweit bedarf der interessierte Tonträger-Kunde der Orientierung. Unabhängige Preise wie die ‚International Classical Music Awards‘ helfen, eine nachhaltige Auswahl zu treffen und die Spreu vom Weizen zu trennen.

Das sagt Martin Hoffmeister, MDR KLASSIK-Redakteur und Jury-Mitglied der International Classical Music Awards (ICMA), über die Bedeutung dieser Klassik-Preise. ICMA sind die einzigen Preise weltweit, die jährlich für klassische CDs und DVDs verliehen werden. Außerdem werden auch internationale Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet. Die Jury besteht aus 20 Redakteurinnen und Redakteuren renommierter europäischer Klassik-Magazine, -Internet-Portale und -Kultur-Radios aus 16 verschiedenen Ländern.

Über die International Music Awards, die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner und warum die Gala in diesem Jahr in Liechtenstein veranstaltet wurde, hat Martin Hoffmeister bei MDR KLASSIK im Radio gesprochen:

International Classic Music Award - die Preise 6 min
Bildrechte: International Classic Music Award/Martin Hoffmeister

Dieses Thema im Programm: MDR KLASSIK | 26. Juni 2021 | 08:10 Uhr