Neuankauf Bach-Archiv erwirbt Gustav Mahlers Bach-Gesamtausgabe

Das Bach-Archiv Leipzig hat eine Gesamtausgabe der Werke Johann Sebastian Bachs aus dem einstigen Besitz des Komponisten Gustav Mahler erworben. Das Exemplar ist mit 59 Bänden nahezu vollständig und enthält fünf zusätzlich eingelegte Seiten und zahlreiche handschriftliche Notizen Mahlers.

Mann in Anzug und mit Brille sitzt vor einer Bücherwand. Er blättert in Notenblättern. Zitattafel: "Bach-Gesamtausgabe aus Gustav Mahlers Nachlass im Besitz des Bach-Archivs."
Bildrechte: Bach-Archiv/Gert Mothes

Das Bach-Archiv Leipzig hat eine Gesamtausgabe der Werke von Johann Sebastian Bach aus dem früheren Besitz des Komponisten Gustav Mahler erworben. Der Ankauf erfolgt aus dem Nachlass des britischen Unternehmers Sir Ralph Kohn, der die Ausgabe 1992 auf einer Auktion in London ersteigert hatte.

Zahlreiche handschriftliche Notizen Mahlers

Das Exemplar ist mit 59 Bänden nahezu vollständig und enthält fünf zusätzlich eingelegte Seiten und zahlreiche handschriftliche Notizen Mahlers. Gefördert wurde der Ankauf zum einen durch die Kulturstiftung, die 15.000 Euro beitrug, sowie durch zahlreiche private Spenderinnen und Spender.

Sonderausstellung im Bach-Museum geplant

Der Direktor des Bach-Archivs, Peter Wollny, kündigte an, die Bände der zwischen 1851 und 1900 erschienenen Gesamtausgabe in einer Sonderausstellung im Leipziger Bach-Museum zu präsentieren.

Die Ausgabe könne nun erstmals umfassend wissenschaftlich untersucht werden, erklärte der Generalsekretär der Kulturstiftung, Markus Hilgert. Mahlers Gesamtausgabe der Werke Bachs ermögliche es, „nachzuvollziehen, wie Mahler Bach verstanden hat und wie er dessen Werke interpretierte und aufführte“.

Mahler als Kapellmeister in Leipzig

Gustav Mahler zählte zu den bedeutendsten Komponisten seiner Zeit. Von Sommer 1886 an arbeitete er für zwei Jahre als Kapellmeister in Leipzig. Bach war von 1723 an 27 Jahre lang Kantor an der Leipziger Thomaskirche.

Dieses Thema im Programm: MDR KLASSIK | 24. Februar 2021 | 07:52 Uhr