Leipzig, 11.02.2009 Drei-Stufen-Test KI.KA: Gutachten fristgemäß eingegangen

Die Gutachten zu den marktlichen Auswirkungen für die neuen digitalen Angebote des KI.KA im Rahmen des Drei-Stufen-Tests sind am 10. Februar 2009 fristgemäß beim MDR-Rundfunkrat eingereicht worden.

Die beiden Gutachten wurden von dem Bonner Unternehmen European Economic & Marketing Consultants erstellt. Die Projektleitung lag bei den Wettbewerbsökonomen Dr. Dr. Doris Hildebrand und Dr. Ulf Böge.

Am Montag, 16. Februar, wird sich der federführende MDR-Rundfunkrat mit den Gutachten befassen. Außerdem werden die Gutachten allen am Verfahren beteiligten Gremien von ARD und ZDF zur Verfügung gestellt und der MDR-Intendant gesondert um Kommentierung gebeten.

Das marktliche Gutachten ist ein Teilaspekt, welcher in den Entscheidungsprozess über die Aufnahme der beiden neuen KI.KA-Online-Angebote einfließen wird.