MDR-Rundfunkrat Alle Preisträger des Kinderfilm- und Fernsehpreises

Der MDR-Rundfunkrat würdigt Autoren, deren Filme oder Fernsehbeiträge sich in besonderer Weise den Problemen von Kindern und Jugendlichen widmen und sich dabei der Förderung humanistischer Gedanken verpflichtet fühlen. Hier finden Sie eine Übersicht aller Preisträger seit 1995.

Jahr Film
2019 Laura van Dijk: "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"
2018 Jon Frickey: "Katzentage"
2017 Natja Brunckhorst:  "Amelie rennt"
2016 Chris Raiber: "Nelly"
2015 Nino Jacusso "SHANA - The Wolf's Music"
2014 Neele Leana Vollmar, Christian Lerch, Andreas Bradler und Klaus Döring "Rico, Oskar und die Tieferschatten"

Lobende Erwähnung (undotiert) für "Ein Märchen von einer unmöglichen Stelle im Universum" von den Drehbuchautoren Markus Wulf und Dominik Hochwald
2013 Milan Dor "Das Pferd auf dem Balkon"
2012 Rudolf Herfurtner "Tom und Hacke"
2011 Michaela Hinnenthal, Thomas Schmid, Butz Buse, Johannes Schmid "Wintertochter"
2010 Marcus Sauermann "Der Kleine und das Biest"
2009 Matthias Schmidt "Höllenritt"
2008 Andreas Utta "Felix"
2007 Katrin Milhahn "Mondscheinkinder"
2005 Mieke de Jong "Lepel"
2003 Mark Werner und David Safier "Der erste Kuss"
2001 Laila Stieler "Die Spezialisten-Show"
1999 René Heisig "Pauls Reise"
1997 Sibylle Tafel "Ausflug in den Schnee"
1995 Cornelia Schwartz-Grünberg "Paul IV"

Zuletzt aktualisiert: 02. Juli 2019, 17:43 Uhr