MDR-Rundfunkrat | 23.10.2017 Frank Nemetz im Programmbeirat ARTE Deutschland

Frank Nemetz, Mitglied des MDR-Rundfunkrates
Frank Nemetz Bildrechte: MDR/Axel Berger

Neuer Vertreter des MDR-Rundfunkrates im Programmbeirat ARTE Deutschland ist Frank Nemetz. Er löst den bisherigen MDR-Vertreter Falk Neubert ab, der am 1. September aus dem Rundfunkrat ausgeschieden ist. Der Programmbeirat ARTE Deutschland berät und unterstützt die ARTE-Geschäftsführung in Programmfragen.

Die Arte Deutschland TV GmbH ist das deutsche Mitglied des deutsch-französischen Gemeinschaftskanals, den Arte Deutschland zur Hälfte finanziert und 40 Prozent des Gemeinschaftsprogramms beisteuert. Gesellschafter sind die Landesrundfunkanstalten der ARD und das ZDF.

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2017, 14:44 Uhr