Aktuell Zur Zeit keine Präsenzsitzungen des MDR-Rundfunkrats wegen der Coronavirus-Pandemie

Sitzungen des Rundfunkrats sowie seiner Ausschüsse und Landesgruppen werden vorerst bis einschließlich Mai 2020 aufgrund der anhaltenden Risikolage nicht durchgeführt. Dieses Vorgehen erscheint dem Rundfunkratsvorsitz in Absprache mit der MDR-Geschäftsführung als Schutzmaßnahme, vor allem mit Blick auf die Eindämmung des Coronavirus, verantwortungsbewusst.

Der Rundfunkrat kommt auch in der aktuell besonderen Situation seinen Aufgaben nach, unterstützt durch digitale Tools und Telefonkonferenzen sowie durch Umlaufverfahren, mit denen bestimmte Beschlüsse herbei geführt werden können.

Um unter diesen schwierigen Bedingungen die Öffentlichkeit der Arbeit des Rundfunkrates weiterhin zu wahren, werden Ergebnisse zu Beschlüssen des Rundfunkrates auf mdr-rundfunkrat.de veröffentlicht.