Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
Kalorien zählen macht nicht glücklich. Aber eine Ernährungsumstellung kann der Schlüssel sein im Kampf gegen die Kilos. Bildrechte: IMAGO

WochenserieDiäten unter der Lupe – mit Ernährungs-Mediziner Dr. Carl Meißner

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 25. März 2021, 19:28 Uhr

Jeder vierte Deutsche hat während der Pandemie Gewicht zugelegt. Doch MDR SACHSEN-ANHALT sagt den Pfunden den Kampf an: Ernährungsmediziner Dr. Carl Meißner erklärt und bewertet klassische Diäten – und hat persönliche Tipps parat.

Kilo-Kummer in der Krise

Die Pandemie hat vielen Deutschen nicht nur aufs Gemüt geschlagen – sondern zeigt sich auch auf der Waage. Einer Berliner Studie zufolge hat bereits zu Beginn der ersten Lockdown-Maßnahmen im Frühjahr 2020 jeder vierte Deutsche Gewicht zugelegt. Davon hat jeder Fünfte sogar drei bis fünf Kilogramm mehr auf die Waage gebracht.

Im Osten sind die Auswirkungen noch gravierender. Eine Umfrage unter den Teilnehmern des MDR-Meinungsbarometers "MDRfragt" ergab, dass in Mitteldeutschland in der Corona-Zeit sogar jeder Dritte Gewicht aufgebaut hat. Genau so viele haben sich den Daten zufolge weniger bewegt. 17 Prozent naschen zudem mehr in der Pandemie.

Ernährungs-Mediziner Dr. Meißner kennt typische Diät-Fallen

Viele Diäten setzen auf strenge Disziplin – und sind im Alltag schwer umsetzbar. Bildrechte: PantherMedia / Arne Trautmann

Spätestens im Frühjahr, mit sonnigen Tagen und dem ersten T-Shirt-Wetter zeigen sich dann die Bau(ch)stellen. Tipps für Ideen und gut gemeinte Ratschläge lauern dann an jeder Ecke. MDR SACHSEN-ANHALT bringt hier Licht ins Dunkel. Ernährungs-Mediziner Dr. Carl Meißner vom Klinikum Magdeburg erklärt, dass das Prinzip von Diäten darauf beruht, dem Körper weniger Energie zuzuführen als er verbraucht. Diese negative Energiebilanz bringt dann, flankiert durch ein gezieltes Ansprechen des Stoffwechsels und durch körperliche Bewegung die gewünschten Ergebnisse. Doch: Nicht jede Diät ist für jeden Körper gleich gut geeignet. Und zahlreiche Ernährungstipps sind etwa mit einem typischen Arbeitsalltag gar nicht vereinbar.

Mit MDR SACHSEN-ANHALT-Moderatorin Antonia Kaloff hat der Ernährungsmediziner über die beliebten Diät-Typen gesprochen, das Intervallfasten, das "Schlank im Schlaf"-Prinzip sowie "FDH". Als Tipp erklärt der Experte schließlich seine persönlich entwickelte Flex-Diät.

Welche Diät bringt was?

Dr. Carl Meißner – seit 2017 als "Radioarzt" bei MDR SACHSEN-ANHALT Bildrechte: Carl Meißner

Das ist Ernährungs-Mediziner Dr. Carl MeißnerDr. med. Carl Meißner M. Sc., geboren in Köthen, ist Facharzt für Allgemeinchirurgie, mit den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Palliativmedizin und Ernährungsmedizin – und seit 2013 am Klinikum Magdeburg. Meißner ist zudem Lymphologe, Ernährungstherapeut (FH) und hat den Fachkundenachweis als Leitender Notarzt.

Carl Meißner ist seit 2018 bei den FOCUS-Topmedizinern gelistet und als Prüfarzt auch an klinischen Studien zu den Themen Ernährungsmedizin und Wundtherapie beteiligt.

Bei MDR SACHSEN-ANHALT tritt Carl Meißner, der auch Buchautor und Referent zu Ernährungsthemen ist, seit 2017 als "Radioarzt" auf. Er erklärt von A wie Allergie bis Z wie Zeckenbiss verschiedene medizinische Themen – anschaulich und praxisnah.

Quelle: MDR/André Plaul

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 26. März 2021 | 07:10 Uhr