Musikpodcast Kluges Proberaum mit Klaus Adolphi

Kluges Proberaum – so heißt der Musikpodcast mit MDR SACHSEN-ANHALT-Musikredakteur Tobias Kluge. Jeden Monat trifft er auf Musiker aus Sachsen-Anhalt und nimmt mit ihnen einen Podcast auf, wo viel Zeit ist für lange Gespräche, Privates und tiefe Einblicke. Dieses Mal ist er ins Mansfelder Land gefahren, um dort Klaus Adolphi zu treffen. Mit seiner Band "HORCH" feiert er in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Seine zweite Band "The Aberlours" haben in diesem Jahr ihr 20. Bühnenjubiläum.

Tobias Kluge und Klaus Adolphi 45 min
Bildrechte: MDR/Tobias Kluge

Irgendwo hinter sieben Kurven, nach sieben Feldern und sieben Wäldern kommt man, wenn man weiß wo es lang geht, in Elben raus. Ein 45-Seelen-Dorf am Rande des Mansfelder Landes. Dort hat der Musiker Klaus Adolphi seit vielen Jahren sein Zuhause gefunden. Dort entsteht neue Musik aus seiner Feder, dort veranstaltet er Konzerte und dort kommt er aber auch einfach zur Ruhe nach längeren Auftritten oder Bandreisen.

Mann mit einem Saiteninstrument und weiteren Instrumenten im Zimmer
Klaus Adolphi in seinem Arbeitszimmer, wo sich etwa 30 Saiteninstrumente befinden. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge

Kurzvita Berufsmusiker Klaus Adolphi

  • 1960 in Merseburg geboren
  • Abitur 1979
  • 1982/83 Schauspielstudium Theaterhochschule Leipzig
  • bis 1984 verschiedene Fächer am Konservatorium G. F. Händel
  • ab 1983 freiberuflich als Musiker und Komponist
  • später auch Tonproduzent, Radiomoderator, Sprecher, Schauspieler
  • 2019 40-jähriges Bestehen seiner Band "HORCH" und seine zweite Band "The Aberlours" feiert in diesem Jahr ihr 20. Bühnenjubiläum.

Der Musiker Klaus Adolphi ganz privat

Wenn er auf der Bühne steht, dann ist Klaus Adolphi in seinem Element. Er lebt für die Musik und kann von Musik leben. Für eine Mugge lässt er, wenn es sein muss, auch mal eine runde Familienfeier sausen. Mugge ist eben Mugge. Da gibt es auch fast keine Krankheit, die zu einer Absage führen könnte. Zu Berühmtheit kam er schon in den achtziger Jahren mit seiner Folkband HORCH. So eine Band gab es kein zweites Mal in der DDR. Mehrmals beantragte die Band eine Auslandstour, um in Großbritannien zu spielen – erfolglos.

Erst mit dem Mauerfall erfüllte sich der Traum für die Band und die Erinnerungen und Anekdoten dieser Zeit sind noch vorhanden und ein Thema im neuen Podcast mit Tobias Kluge. Natürlich ist es im Leben von Klaus Adolphi bergauf und auch mal bergab gegangen. Im Wesentlichen würde der Musiker aber alles noch mal genauso machen.

Es ist ein extremes Glück, wenn man mit dem, was man am liebsten macht und was man am besten kann, seinen Lebensunterhalt verdienen kann und wenn das, was einem kreativ einfällt auch noch genügend Leuten gefällt.

Klaus Adolphi

Musiker, Bandleader und Schauspieler

Mit seinen Bands ist er in all den Jahren schon viel rumgekommen und hat auf kleinen aber auch auf ganz großen, bekannten Musikfestivals gespielt: das Tanz & Folkfestival in Rudolstadt oder auch bei dem Metalfestival Wacken – beide sind weltbekannt.

Klaus Adolphi ist ein Musiker, der mehrere Instrumente beherrscht, Bandleader von zwei Gruppen ist und auch als Schauspieler auf der Bühne steht (jährlich im Steintor Variete in Halle). Er ist ein Mann aus Sachsen-Anhalt, der seit mehreren Jahrzehnten mitmischt, Meinung bezieht und eine Menge zu erzählen hat. Gespielt und gesungen wird ebenfalls in der neuen Folge von Kluges Proberaum.

Kluges Proberaum Besuch in Elben bei Klaus Adolphi

Einen Podcast in so schöner Kulisse aufzunehmen, ergibt sich auch nicht jeden Tag. Tobias Kluge hat den Bandleader von "Horch" und "The Aberlours", Klaus Adolphi, in seinem Zuhause in Elben getroffen.

Mann sitzt auf einer Steintreppe
Klaus Adolphi sitzt entspannt vor seinem Wohnhaus in Elben im Landkreis Mansfeld-Südharz. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Mann sitzt auf einer Steintreppe
Klaus Adolphi sitzt entspannt vor seinem Wohnhaus in Elben im Landkreis Mansfeld-Südharz. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Mann steht vor einer leeren Bühne
Auf dem Grundstück veranstaltet der Musiker regelmäßig Folk-Konzerte. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Hof mit Wiese und Bäumen
Der grüne Vierseitenhof bietet jede Menge Platz für Open-Air-Konzerte. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Eine Bar mit einem Podest dadrüber
Gegenüber der Bühne befindet sich auch eine Bar. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Klaus Adolphi mit Mikrophon auf einem Tisch
In solch einer Atmosphäre lässt es sich gut plaudern. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Mann mit vielen Saiteninstrumenten in einem Zimmer
Über 30 Saiteninstrumente lagern in Adolphis Arbeitszimmer. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Mann mit einem Saiteninstrument und weiteren Instrumenten im Zimmer
Darunter sind Instrumente, die er schon seit 40 Jahren besitzt. Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Tobias Kluge und Klaus Adolphi
Erinnerungen und Anekdoten aus vielen Jahren Bandgeschichte gibt es im neuen Podcast von Tobias Kluge.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 21.08.2019
Quelle: MDR/ahr
Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Alle (8) Bilder anzeigen

Warum dieser Musikpodcast und was steckt hinter der Musik?

Musik macht glücklich und verbindet – die Musiker und bestenfalls die Empfänger. Auch in Sachsen-Anhalt gibt es viele Musiker, Bands und Musikliebhaber. In unserem neuen Podcast wollen wir mit ihnen ins Gespräch kommen und ihre Geschichten erzählen. Der Podcast soll den Menschen in Sachsen-Anhalt zeigen, wo überall bei uns gute Musik gemacht wird. Es soll um den Menschen hinter der Musik gehen: Was sind das für Typen? Was treibt sie an? Was verbindet sie mit ihrer Heimat und ihrer Region? Laden Sie Podcast-Gastgeber Tobias Kluge einfach zu sich ein. Ihre Musik sollte inspiriert und qualitativ empfehlenswert sein, das Genre und der Stil sind jedoch völlig egal.

Hier geht es um die Menschen, die sich für das Musikmachen entschieden haben. Wie leicht ist es, in Sachsen-Anhalt Musiker zu sein? Wie reizvoll? Wie kompromissvoll? Vielleicht sprechen wir auch mit Musikern, die gescheitert sind mit ihrer Idee vom Musikerdasein. Auf jeden Fall reden wir auch über Erfolgsgeschichten, von denen es einige zu erzählen gibt. Im Podcast treffen wir etwa Bill Kaulitz von Tokio Hotel oder Annett Louisan, die ursprünglich aus der Altmark stammt und heute in ganz Deutschland bekannt ist.

Ihre Band/Musik bei uns im Radio und im Podcast?

Monatlich soll es eine neue Ausgabe von "Kluges Proberaum" geben. Dafür trifft Macher Tobias Kluge regelmäßig auf Musiker, die von hier stammen oder/und hier musikalisch verwurzelt sind.

Wenn auch Sie musizieren und für Musik brennen oder einfach nur selber kürzlich oder schon seit langem von einem Musikprojekt aus Sachsen-Anhalt angetan sind, dann informieren Sie uns über Ihr Projekt oder Ihre Empfehlung: Schreiben Sie eine E-Mail an: Sachsen-Anhalt@mdr.de mit Betreff "Kluges Proberaum" oder einfach "Musikpodcast".

Musikredakteur Tobias Kluge
Bildrechte: MDR/Gaby Conrad

Tobias Kluge stellt sich vor Ich heiße Tobias Kluge, Jahrgang '78 und bin Musikredakteur und Musiker.

Großgeworden bin ich als gebürtiger Wittenberger in der Dübener Heide.

Vielleicht kennen Sie mich aus dem Radio als Musikexperten von MDR SACHSEN-ANHALT und von MDR KULTUR. Davor habe ich viele Jahre bei MDR SPUTNIK moderiert.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/ahr

Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2019, 13:31 Uhr

Alle Folgen

Annett Louisan zu Gast im Studio 26 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Tänzchentee-Bandmitglieder und Tobais Kluge im Wohnwagen der Band 34 min
Bildrechte: MDR/Tobias Kluge