Musikpodcast Kluges Proberaum mit Sebastian Raetzel

Kluges Proberaum – so heißt der Musikpodcast mit MDR SACHSEN-ANHALT-Musikredakteur Tobias Kluge. Jeden Monat trifft er auf Musiker aus Sachsen-Anhalt und nimmt mit ihnen einen Podcast auf, wo viel Zeit ist für lange Gespräche, Privates und tiefe Einblicke. In seiner neuen Folge hat er sich in Magdeburg mit Sebastian Raetzel, den viele als Mitglied der BASEBALLS kennen werden, zusammengefunden und die beiden haben sogar einen Song zusammen aufgenommen.

Sebastian Raetzel und Tobias Kluge sitzen auf Barhocker vor Mikros. 44 min
Bildrechte: MDR/Gregor Schienemann

Wer ist Sebastian Raetzel? Jahrgang 1983
Geboren in Magdeburg
Wohnort: Berlin/Magdeburg
Beruf: Musiker, Moderator

Der Musiker Sebastian Raetzel im Gespräch mit MDR-Redakteur Tobias Kluge.
Sebastian hat mit THE BASEBALLS eine steile Karriere hingelegt. Bildrechte: MDR/Gregor Schienemann

Sebastian hat zusammen mit THE BASEBALLS vor ziemlich genau zehn Jahren eine unerwartet steile Karriere hingelegt. Fast zwei Millionen Tonträger verkauft. 500 Liveshows in 26 Ländern. Die Band, die mit ihrem Rockabilly-Stil weit über die deutschen Grenzen für Aufsehen und Erfolge sorgen konnte, ist immer noch Teil des Lebens von Sebastian Raetzel, aber längst nicht alles. Er moderiert beim Radio und schreibt Songs für andere. Das bisherige Highlight ist sicher Helene Fischers Hit "Nur mit dir", mit dem sie ihr letztes Erfolgsalbum – fünf Mal Platin – eröffnete. An diesem Song hat Sebastian mitgeschrieben.

Erstes Soloalbum "Derselbe Himmel"

Nun will er mit seinem ersten Soloalbum eine andere Seite von sich zeigen. Er singt Schlagerpop und öffnet sich für Neues. Musik macht er von klein auf. Auch seine Eltern haben ihn dabei immer tatkräftig unterstützt.

In der neuen Podcast Folge reden die Beiden auch über seine Kindheit und die Beziehung zu seinen Eltern. Es geht aber auch um Magdeburg, um seinen Herzensverein 1. FC Magdeburg, es geht um Freunde und handelt über seine Ängste und Vorlieben. Es geht um die gescheiterte Liebe, die auch zu einem besonderen, sehr privaten Song geführt hat: "Halt mich noch einmal". Diesen Titel haben Sebastian Raetzel und Tobias Kluge zusammen aufgenommen.

Eigentlich bin ich über die Trennung hinweg aber sobald ich den Song spiele, bin ich sofort wieder in der Situation drinnen.

Sebastian Raetzel über den Song "Halt mich noch einmal"

Tobias Kluge hat Sebastian im Veranstaltungszentrum "Gröninger Bad" in Magdeburg für die Aufzeichnung des Podcasts getroffen. Dort hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt mit seiner damaligen Band. Das ist fast genau 20 Jahre her. Von hier aus reisen die beiden gedanklich ein Stück durch das bisherige, musikalische Leben eines ehrgeizigen und sehr sympathischen Musikers aus Sachsen-Anhalt.

Sebastian Raetzel steht vor einer roten Wand mit der Aufschrift Gröninger Bad
Sebastian Raetzel im Veranstaltungszentrum "Gröninger Bad" in Magdeburg Bildrechte: MDR/Gregor Schienemann

Warum dieser Musikpodcast und was steckt hinter der Musik?

Musik macht glücklich und verbindet – die Musiker und bestenfalls die Empfänger. Auch in Sachsen-Anhalt gibt es viele Musiker, Bands und Musikliebhaber. In unserem neuen Podcast wollen wir mit ihnen ins Gespräch kommen und ihre Geschichten erzählen. Der Podcast soll den Menschen in Sachsen-Anhalt zeigen, wo überall bei uns gute Musik gemacht wird. Es soll um den Menschen hinter der Musik gehen: Was sind das für Typen? Was treibt sie an? Was verbindet sie mit ihrer Heimat und ihrer Region? Laden Sie Podcast-Gastgeber Tobias Kluge einfach zu sich ein. Ihre Musik sollte inspiriert und qualitativ empfehlenswert sein, das Genre und der Stil sind jedoch völlig egal.

Hier geht es um die Menschen, die sich für das Musikmachen entschieden haben. Wie leicht ist es, in Sachsen-Anhalt Musiker zu sein? Wie reizvoll? Wie kompromissvoll? Vielleicht sprechen wir auch mit Musikern, die gescheitert sind mit ihrer Idee vom Musikerdasein. Auf jeden Fall reden wir auch über Erfolgsgeschichten, von denen es einige zu erzählen gibt. Im Podcast treffen wir etwa Bill Kaulitz von Tokio Hotel oder Annett Louisan, die ursprünglich aus der Altmark stammt und heute in ganz Deutschland bekannt ist.

Ihre Band/Musik bei uns im Radio und im Podcast?

Monatlich soll es eine neue Ausgabe von "Kluges Proberaum" geben. Dafür trifft Macher Tobias Kluge regelmäßig auf Musiker, die von hier stammen oder/und hier musikalisch verwurzelt sind.

Wenn auch Sie musizieren und für Musik brennen oder einfach nur selber kürzlich oder schon seit langem von einem Musikprojekt aus Sachsen-Anhalt angetan sind, dann informieren Sie uns über Ihr Projekt oder Ihre Empfehlung: Schreiben Sie eine E-Mail an: Sachsen-Anhalt@mdr.de mit Betreff "Kluges Proberaum" oder einfach "Musikpodcast".

Musikredakteur Tobias Kluge
Bildrechte: MDR/Gaby Conrad

Tobias Kluge stellt sich vor Ich heiße Tobias Kluge, Jahrgang '78 und bin Musikredakteur und Musiker.

Großgeworden bin ich als gebürtiger Wittenberger in der Dübener Heide.

Vielleicht kennen Sie mich aus dem Radio als Musikexperten von MDR SACHSEN-ANHALT und von MDR KULTUR. Davor habe ich viele Jahre bei MDR SPUTNIK moderiert.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/jr

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 25. September 2019 | 15:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. September 2019, 09:52 Uhr

Alle Folgen

Tobias Kluge und Klaus Adolphi 45 min
Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Annett Louisan zu Gast im Studio 26 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Tänzchentee-Bandmitglieder und Tobais Kluge im Wohnwagen der Band 34 min
Bildrechte: MDR/Tobias Kluge
Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz und Musikredakteur Tobias Kluge 21 min
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig