Andreas Müller FCM 57 min
Bildrechte: MDR/ IMAGO / CHROMORANGE
57 min

Neues vom Krügel-Platz | Folge 29 Alles Müller oder was?

Alles Müller oder was?

Andreas Müller gehört beim FCM in dieser Saison zu den auffälligsten Spielern. Dabei ist er erst 20 Jahre alt. Im Podcast erklärt er, wie er das Spiel prägen möchte – und warum er schon so eine zentrale Rolle spielt.

MDR SACHSEN-ANHALT Fr 30.04.2021 09:50Uhr 56:37 min

Audio herunterladen [MP3 | 51,8 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 103,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-1727010.html

In der Saison ohne Fans gehört er zu den Publikumslieblingen beim 1. FC Magdeburg: Andreas Müller. Dabei bestreitet der 20-Jährige gerade seine erste Saison im Profifußball. Lange Zeit führte er die teaminterne Torschützenliste an. Auch in anderen Statistiken ist einer der Auffälligsten beim Club. Eine Entwicklung, die so nicht unbedingt zu erwarten war – schließlich spielte er vor einem Jahr noch teilweise in der 6. Liga.

In Folge 29 von "Neues vom Krügel-Platz" spricht Müller über ...

… seine Jugend in Hoffenheim und Walldorf – ab Minute 3:00

Als Kind erlebte Andreas Müller den Aufstieg der TSG Hoffenheim in die Bundesliga. Sein großer Traum war es, selbst einmal für die Kraichgauer in der Bundesliga aufzulaufen. Das Trainingszentrum war nur wenige Kilometer von seinem Zuhause entfernt. Im Podcast erzählt Müller, welchen Vorteil das für ihn hatte.

Als er in Hoffenheim aussortiert wurde, erlitt sein Traum einen herben Dämpfer.  Müller berichtet, wie er damit umgegangen ist, wer ihm in dieser Situation geholfen hat und wie er es mit einem kleinen Umweg doch in den Profifußball und zum FCM geschafft hat.

… Erfahrungen im Abstiegskampf – ab Minute 17:00

Dem FCM drohte in dieser Saison lange der Abstieg. "Klar grübelt man da auch schon mal", gesteht Andreas Müller. "Aber wir sind als Mannschaft zusammen gekommen und haben uns gesagt, wir müssen uns zusammenraufen. Und einen anderen Fußball an den Tag legen, um da unten rauszukommen". Doch erst mit Trainer Christian Titz kam im Frühjahr der Aufschwung und inzwischen ist der Klassenerhalt für den Club fast sicher. Müller erzählt, wie er die schwierigen Monate erlebt hat und beschreibt, wie der FCM mit dem neuen Trainer in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist.


… Vielseitigkeit auf dem Platz – ab Minute 25:00

Andreas Müller ist beim 1. FC Magdeburg überall zu finden. In der ersten Saisonhälfte glänzte er mehrfach als Torschütze. Inzwischen organisiert er häufig den Spielaufbau zwischen den Innenverteidigern. Blickt man – so wie der FCM-Blog-Podcast – sehr detailliert auf die Statistiken , erkennt man, wie groß sein Einfluss auf das FCM-Spiel in dieser Saison ist. Doch wie bewertet er selbst die Zahlen? An welchen Stars orientiert er sich bei seiner Spielweise? Und auf welcher Position fühlt er sich am wohlsten? 

… seine Zukunft beim 1. FCM – ab Minute 43:00

Manche Fans sehen in Andreas Müller schon den kommenden FCM-Kapitän. Andere wünschen sich, dass er seinen bis 2022 laufenden Vertrag um fünf, oder noch besser um zehn Jahre verlängert. Viel Ehre für für den jungen Mittelfeldspieler. Im Podcast erklärt er, warum er sich einen längeren Verbleib in Magdeburg vorstellen kann. Und dass er auch die 2. Bundesliga mit dem Club im Visier hat.

Facebookgruppe zum Podcast

Produziert wird der Podcast von Daniel George und Oliver Leiste.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio