Rezept von Robin Pietsch Sellerie aus dem Salz

Bei MDR SACHSEN-ANHALT wird "Mit Liebe gekocht". Spitzenkoch Robin Pietsch aus Wernigerode verrät seine Lieblingsrezepte. Hier ist das Rezept für Sellerie aus dem Salz.

Funkhaus-Dinner
Robin Pietschs Sellerie aus dem Salz Bildrechte: MDR/Ben Kruse

Bestandteile:

Sellerie im Salzteig, Selleriepüree, Selleriegrün, Schnittlauchöl und Selleriejus

Sellerie im Salzteig:

  • 1 Knollensellerie
  • 250 g Mehl
  • 250 g feines Salz
  • 2 Eier
  • 100 ml Wasser

Aus dem Mehl, Salz und mit den Eiern einen Salzteig kneten, evtl. Wasser zugeben. Den Teig ein Zentimeter dick ausrollen und die Sellerieknolle darin mit etwas Heu gut einpacken. Im Ofen bei 200 Grad Celsius ungefähr zwei Stunden garen. Aus dem Salzteig nehmen und in Scheiben schneiden, rund ausstechen und mit Stangensellerie-Scheiben und Selleriecreme ausgarnieren.

Selleriejus:

  • 1 Knollensellerie

Den Knollensellerie waschen und entsaften. Den Saft in einem Topf bis zu einer sirupartigen Konsistenz einreduzieren lassen. Das Leinöl einrühren und mit Salz und weißem Balsamessig abschmecken.

Selleriecreme:

  • 1 Knollensellerie
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Sahne

Die Sellerieknolle schälen, klein schneiden und mit Milch und Sahne weichkochen. Abpassieren und im Thermomix fein mixen.

Schnittlauchöl:

  • 100 g Schnittlauch
  • 300 g Distelöl

Schnittlauch klein schneiden und mit Salz und etwas Zucker im Thermomix mit dem Distelöl fein mixen. Fein abpassieren und sofort kühl stellen.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 21. Juni 2019 | 09:10 Uhr