Luftbild Kistingshof
Bildrechte: GDI-Th, Freistaat Thueringen, TLVermGeo

Wartburgkreis Kirstingshof

Luftbild Kistingshof
Bildrechte: GDI-Th, Freistaat Thueringen, TLVermGeo

Kirstingshof ist ein Ortsteil der Krayenberggemeinde im Wartburgkreis in Thüringen, mit den Ortslagen Oberer Kirstingshof und Unterer Kirstingshof.

Urkundliche Erwähnungen:

  • 1339 ThHSTA Weimar, Orig.-Urk. (Schreibung noch unbekannt)
  • 1576 UB Stadt Vacha II 82 (Schreibung noch unbekannt)
  • 1807 Kirstingshof (Allgemeiner Anzeiger und Nationalzeitung der Deutschen)
  • 1817 Kirschingshof, Kirstingshof

Der Ortsname ist bisher noch nicht untersucht worden. Eine Deutung ist schwierig, weil die älteren Belege noch nicht eingesehen werden konnten. Er dürfte aber mit dem Grundwort -hof zusammen gesetzt sein und im ersten Teil einen Vor- oder Familiennamen enthalten.

Vielleicht kann man ihn mit den beiden ähnlichen Ortsnamen Kerstingshof in Dortmund-Schwieringhausen und Kerstingshof in Fuldatal-Wahnhausen verbinden, die offenbar einen Vornamen Kersting enthalten. Da im deutschen Familiennamenbestand ein Kirsting nicht nachgewiesen werden kann, wage ich hier die Vermutung, dass auch Kirstingshof auf einen Kerstingshof, also den Hof eines Kersting, zurück geht.

Literatur W. Kahl, Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch, 5. Aufl., Bad Langensalza 2010, S. 142.

Vollständiges Staats-, Post- und Zeitungslexikon von Sachsen, Bd. 4, S. 597

Zuletzt aktualisiert: 13. November 2014, 16:37 Uhr