Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
MusikSendungenServiceTeamKontakt
Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz "An der Therme" Mühlhausen lauschten beim Konzert mit Wilm von Winzerla. Bildrechte: MDR/David Dienemann

"Thüringen hält zusammen"

Exklusivkonzert für die Bewohner der Seniorenresidenz "An der Therme" in Mühlhausen

von MDR THÜRINGEN

Stand: 01. April 2021, 05:40 Uhr

Endlich wieder Live-Musik! Der Jenaer Musiker Wilm von Winzerla hatte sein letztes Konzert im Oktober. Im Dezember gab es einen Live-Stream. Am Mittwoch spielte er wieder und machte damit Mühlhäuser Senioren eine Freude - im Rahmen unserer Aktion "Thüringen hält zusammen".

Ein Konzert ist laut Duden "die Aufführung eines oder mehrerer Musikwerke bei einer öffentlichen Veranstaltung". Das zur Information, falls Sie es vergessen haben sollten. In den Genuss dieses außergewöhnlichen Ereignisses kamen in dieser Woche die Bewohner der Seniorenresidenz "An der Therme" in Mühlhausen. Die Terrasse im ersten Stock wurde zu Bühne, alle nahmen ihre "Logenplätze" ein und konnten auch von ihren Fenstern aus zuschauen und zuhören. Das war das Konzept, das auch schon erprobt ist.

Eine Stunde lang sang und spielte Wilm Schütge Gitarre und Mundharmonika. Bildrechte: MDR/David Dienemann

Das ist alles gut durchdacht und sicher, auch dadurch, dass alle auf ihren Zimmern bleiben können. Wir haben uns sehr auf diese Veranstaltung gefreut.

Heimleiter Christoph Thalheim

Eine Stunde lang spielte Wilm Schütge Gitarre und Mundharmonika und sang auch. Bekannt ist er als "Wilm von Winzerla" auch durch seinen Jena-Song. Ein Liebenslied der besonderen Art auf seine Heimatstadt.

Ansonsten ist sein Repertoire eng verwandt mit der Musik, die bei MDR THÜRINGEN im Radio läuft. Oldies, etwas rockig, etwas Country und auf jeden Fall einladend, mindestens mitzuklatschen.

Und genau das ist etwas, das den Musikern derzeit fehlt. Wilm trägt der Wochenend-Applaus seiner Auftritte gewöhnlich durch die ganze Woche, sagt er. Dieses Gefühl fehle ihm im Moment. Es bleibt nur das Üben im stillen Kämmerlein, alleine mit der Gitarre. Umso größer war deshalb die Freude über das Konzert in Mühlhausen: Endlich mal wieder Musik zu machen vor Publikum - seit über einem halben Jahr war das ein unerfüllter Traum.

Wenn ich sehe, die Hände bewegen sich am Fenster, und es kommen keine Blumen geflogen, wo die Töpfe noch dranhängen, dann freue ich mich sehr.

Wilm von Winzerla, Live-Musiker aus Jena

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 31. März 2021 | 07:20 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen