Beach Boys
"Barbara Ann" wird ein Welthit für die Beach Boys Bildrechte: IMAGO

Oldie-Geschichten | 12.02.2019 "Barbara Ann" von den Beach Boys

1965: Dem Postzug-Räuber Ronald Biggs gelingt die Flucht aus dem Gefängnis und die Beach Boys bringen "Barbara Ann" heraus.   

Beach Boys
"Barbara Ann" wird ein Welthit für die Beach Boys Bildrechte: IMAGO

Die Beach Boys stehen gewaltig unter Stress. Livekonzerte, Fototermine und Fernsehauftritte - so langsam wächst ihnen der Megaerfolg über den Kopf. Als jetzt auch noch die Plattenfirma ein neues Album verlangt, sind sie ratlos.

Einziger Ausweg ist ein Coveralbum: eine Scheibe, auf der sie ihre Lieblingssongs anderer Künstler präsentieren. Die Auswahl fällt nicht schwer, sind die Fünf doch Kenner der aktuellen Musikszene. Eine der Nummern, "Barbara Ann" von den Regents, wollen sie spontan bei einer Party aufnehmen. Schon leicht angetrunken legen sie los.

Unterstützung bekommen die Beach Boys von diversen Freuden. Doch schnell nimmt die Session chaotische Züge an. Keiner hat den Text so richtig drauf, Beach Boys-Sänger Brian Wilson ist so betrunken, dass Dean Torrence vom Duo Jan & Dean den Lead-Gesang übernehmen muss. Dazu müssen sie ständig kichern, weil augenscheinlich alles schief läuft. Nach drei Stunden brechen sie die Aktion ab. Am nächsten Tag hören sie sich die letzte Aufnahme an und sind total begeistert. Sie versprüht einen derart spontanen Charme, dass sie den Titel gar als Single veröffentlichen. "Barbara Ann" wird ein Megaerfolg und ein weiterer Welthit für die Beach Boys.

Der Text...

Ist sehr simpel und handelt von der unwiderstehlichen Barbara Ann. "Ich geh zum Tanz, suche eine Romanze, ich seh Barbara Ann und denk ich sollte meine Chance nutzen. Barbara Ann, nimm meine Hand."

Coverversionen...

Gibt es neben der Fassung der Beach Boys auch von The Who und Little Richard, sowie eine deutsche Version von den Strandjungs.

Und heute?

Heute gehen die früheren Mitglieder der Beach Boys größtenteils getrennte Wege. Nach einer Wiedervereinigung 2012 zum 50. Jubiläum bei der alle noch lebenden Originalmitglieder dabei waren, touren jetzt nur noch Mike Love und Bruce Johnston mit den großen Klassikern um die Welt. 

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | 12. Februar 2019 | 10:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2019, 05:00 Uhr