Oldie-Geschichte der Woche "You're the Voice" von John Farnham

1986: Spiel Satz und Sieg - Bum Bum Boris schreibt mal wieder Geschichte - Mit 18 gewinnt Boris Becker zum zweiten Mal das Finale in Wimbledon - und John Farnham bringt "You’re the voice" heraus.

John Farnham, 1988
"You're the voice" war der Durchbruch für John Farnham. Bildrechte: dpa

Chris Thompson, Ex Sänger der Manfred Mann‘s Earth Band, ist ziemlich erfolgreicher Musiker. Doch nicht nur das: der Brite ist auch echt engagiert, wenn’s um politische Themen geht. Die atomare Aufrüstung geht ihm richtig gegen den Strich, deshalb will er mit Freunden bei einer riesigen Demonstration für den Frieden im Londoner Hyde Park dabei sein. Mit Maggie Ryder, Backgroundsängerin bei den Eurythmics und dem Icehouse-Keyboarder Andy Qunta trifft er sich schon einen Tag vorher und gemeinsam feiern sie bis in die Nacht.

Am nächsten Tag dann die Ernüchterung: die Drei haben einen dicken Kater und viel schlimmer: sie haben die Demo verschlafen. Frustriert gehen sie in Thompsons Studio, schalten den Drum-Computer ein und schreiben einen Song, ihr musikalisches Statement zu den Protesten. Thompson ist begeistert, kriegt aber danach von seinem Plattenchef eine Abfuhr. Protest-Songs seien total out, meint er.

Zufällig bekommt jedoch der australische Sänger John Farnham Wind von der Nummer. Er braucht für sein Soloalbum "Whispering Jack" noch einen Hitsong. Und bei dieser Nummer hat er ein richtig gutes Gefühl. Zurecht, denn "You’re the voice" wird ein Riesenhit und macht Farnham endgültig zum Superstar.

Oldies und Ihre Geschichte

Creedence Clearwater Revival - CCR
Bildrechte: IMAGO/MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
5 min

1971: Die allseits beliebten Lach- und Sachgeschichten von der Maus begeistern erstmals Kinder in ganz Deutschland und Creedence Clearwater Revival bringen “Have you ever seen the rain” heraus.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 27.06.2022 09:50Uhr 04:53 min

Audio herunterladen [MP3 | 4,5 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 8,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-thueringen/podcast/oldie-geschichten/audio-oldie-have-you-ever-seen-the-rain-ccr-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Visage
Bildrechte: Universal Music
6 min

1980: Ronald Reagan wird neuer US-Präsident und Visage veröffentlicht "Fade to grey".

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mo 20.06.2022 10:41Uhr 05:58 min

Audio herunterladen [MP3 | 5,5 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 10,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-thueringen/podcast/oldie-geschichten/audio-visage-fade-to-grey-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Billy Joel
Bildrechte: imago/teutopress
Alle anzeigen (20)

Der Text

Die Zeilen stammen von Thompson Freund Keith Reid, Texter von Procol Harum. Der entwickelt die Phrase "You’re the voice", du hast eine Stimme, setze sie ein! Und bringt somit den Ärger und die Verunsicherung der Menschen auf den Punkt.

Du bist die Stimme, versucht's doch zu versteh'n. Macht Lärm und macht es klar. Wir werden hier nicht still sitzen. Wir werden hier nicht in Angst leben.

Songzeile aus "You’re the voice"

Coverversionen

Eine etwas rockigere Fassung gibt’s von der US-Band Heart. Nicht ganz so hymnisch wie das Original, dafür in Amerika sogar etwas erfolgreicher als John Farnhams Version.

Und heute?

"You’re the voice" ist immer noch extrem populär, zählt zu den erfolgreichsten Songs der 80er und gilt in Australien sogar als eine Art zweite Nationalhymne.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag | 23. Mai 2022 | 09:50 Uhr