Oldie-Geschichten | 01.10.2020 "Mary's prayer" von Danny Wilson

1987: Erich Honecker besucht als erster DDR-Staatschef die Bundesrepublik Deutschland - und Danny Wilson bringen "Mary's prayer" heraus.

Kaum ist die schottische Soulband "Spencer Tracy" im Popbusiness angekommen, trifft sie schon der Supergau. Ihr Debütalbum haben sie in einem Top-Studio produziert, die Bandfotos sind geschossen, das Album-Artwork gedruckt und die Werbung läuft gerade an: Da flattert ihnen ein unscheinbarer Brief aus Amerika ins Haus. Absender sind die Nachlassverwalter des verstorbenen Schauspielers Spencer Tracy, und die sind knallhart. Falls die Jungs weiter den berühmten Namen für ihre Band benutzen, werden sie verklagt. Für einen langen Rechtsstreit fehlen ihnen Argumente und Geld, also müssen sie kleinlaut nachgeben und in Windeseile umdenken.

Also nennen sich ab sofort "Danny Wilson" - inspiriert vom alten Streifen "Meet Danny Wilson" mit Frank Sinatra in der Hauptrolle. Mit neuem Albumcover und Werbematerial können sie endlich in die Spur gehen und die Charts angreifen. Und mit einem Song gelingt das trotz der ganzen Aufregung richtig gut. "Mary’s prayer" ist scheinbar mit diversen religiösen Metaphern gespickt, doch Songschreiber Gary Clark will nichts von einer christlichen Deutung wissen, bezeichnet die Nummer als simplen Lovesong, der allerdings genau ins Schwarze trifft. "Mary's prayer" wird im zweiten Anlauf ein Riesenhit und der bis heute erfolgreichste Song für die Band "Danny Wilson".

Der Text…

… hat religiöse Bezüge und handelt von einem Mann, der seine Auserwählte für sich gewinnen will. "Also wenn ich sage, rette mich, rette mich, sei das Licht meiner Augen. Und wenn ich zehnmal 'Heilige Maria' aufsage. Lass ein Licht brennen im Himmel für mich."

Coverversionen…

… gibt es unter anderen von Jason Donovan. Seine Fassung erschien 2010 auf dem Album "Soundtrack of the 80s".

Und heute?

Heute ist die Band "Danny Wilson" längst Geschichte. Gary Clark ist seit der Trennung 1990 als Songschreiber für andere Künstler erfolgreich - arbeitet für Superstars wie Natalie Imbruglia, Nick Carter und die früheren Spice Girls Mel C und Emma Bunton.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 01. Oktober 2020 | 09:40 Uhr