Geschmorte rote Zwiebel mit Hackfleisch und gratiniertem kartoffel-Parmesan-Puree
Die rote Zwiebel mal etwas anders - á la Eyck Zimmer eben. Bildrechte: MDR / Eyck Zimmer

Rezept Geschmorte rote Zwiebel mit Hackfleisch und gratiniertem Kartoffel-Parmesan-Püree

Die Rote Zwiebel ist besonders reich an Antioxidantien. Mit ihrer milden Schärfe und ihrem leicht süßlichen Geschmack ist sie besonders beliebt für Salate. Unser Starkoch Eyck Zimmer hat für sie diesmal andere Pläne.

Geschmorte rote Zwiebel mit Hackfleisch und gratiniertem kartoffel-Parmesan-Puree
Die rote Zwiebel mal etwas anders - á la Eyck Zimmer eben. Bildrechte: MDR / Eyck Zimmer

Rote Zwiebeln bieten in vielerlei Hinsicht weit mehr gesundheitliche Vorteile als gelbe oder weisse Sorten. Sie sind besonders reich an Antioxidantien, unter­stützen den Körper bei der Krebsprophylaxe, fördern die Gewichts­reduktion, senken den Cholesterinspiegel, tragen zur Entgiftung des Körpers bei und bekämpfen Entzündungen. Es zahlt sich also aus, die rote Zwiebel öfter in den Speiseplan einzubauen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große rote Zwiebeln
  • 500 g Hackfleisch  (halb&halb)
  • 2 kleine Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 Teelöffel gehackten Thymian
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 5 Spritzer Worcestershire Sauce
  • 400g geschälte mehlig kochende Kartoffeln
  • 100ml Milch
  • 30g Butter
  • 1 Eigelb
  • 20g geriebenen Parmesan
  • etwas Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker
  • Kresse als Garnitur

Zubereitung:

  1. Die geschälten roten Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen, in Aluminumfolie einpacken und bei 180°C für 20 Minuten im Ofen backen.
  2. Herausnehmen, auspacken und dabei den ausgetretenen Saft in einem kleinen Topf auffangen.
  3. Die Zwiebeln etwas aushöhlen.
  4. Das Hackfleisch in einem Topf mit dem gehackten Thymian und Knoblauchzehen anschwitzen.
  5. Das Tomatenmark zugeben, kurz mit schwitzen und mit Salz und Pfeffer sowie Worcestershire-Sauce würzen und für 2 Minuten köcheln.
  6. Diesen Mix nun in die Zwiebeln füllen und mit einem Kartoffelpüree, welches mit geriebenem Parmesan und Eigelb verfeinert wurde, gold-gelb im Ofen oder Grill gratinieren. 

Zeit:

Zubereitungszeit 45 Minuten

Wir wünschen guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 19. Oktober 2018 | 17:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. September 2018, 14:45 Uhr