Luftbildaufnahme von Gernrode
Bildrechte: Geoportal Thüringen

Eichsfeld Gernrode

Gernrode ist eine Gemeinde im Obereichsfeld im südlichen Harzvorland. Der Ort liegt beiderseits des Flusses Wipper eingerahmt von Dün und Ohmgebirge mitten im Eichsfelder Kessel.

Luftbildaufnahme von Gernrode
Bildrechte: Geoportal Thüringen

Historische Belege

  • Gerinrode 1137 Dob.I, 280 Nr. 1337
  • Gerodia 1143 Dob.I, 308 Nr. 1463
  • Gerode 1124 Dob.I, 250 Nr. 1188
  • Chereorothe 1155 Dob.II,19 Nr. 101
  • Gerodia 1162 Dob. II,44 Nr. 245
  • Geroth 1257 Dob. III,411 Nr. 2607; W.10
  • Gerrode 1259 Dob. III,428 Nr. 2722
  • Germenrodt 1267 P GE.40
  • Geroth 1268 Dob.IV, 30 Nr. 194
  • Gerrode 1269 Dob.IV, 58 Nr. 385
  • Gerrode 1432 W.111
  • Gerrenrode 1673 W.-K.651

In der Deutung kann man dem Vorschlag von K.-H. Müller folgen. Er sieht im zweiten Teil mit Recht -rode = "Rodung" und im ersten Teil einen Personennamen Gero, im Genitiv Gerin-, Geren-, so dass der Ortsname "Rodung eines Gero" bedeutet haben wird. Der Personenname gehört zu germanisch ger- "Speer, Spieß".

Literatur-Hinweis Die Ortsnamen der Kreise Nordhausen und Worbis, Masch.-Schr. Hausarbeit, K.-H. Müller, Jena, 1954, S. 170