Astronauten Edwin Eugene - Buzz - Aldrin Jr. und Neil Alden Armstrong 1969 mit der amerikanischen Nationalflagge auf der Mondoberfläche
Astronauten Edwin Eugene - Buzz - Aldrin Jr. und Neil Alden Armstrong 1969 mit der amerikanischen Nationalflagge auf der Mondoberfläche Bildrechte: imago/UPI Photo

Kulturnacht | 14.07.2019 | 22:05 Uhr Kulturnacht: 50 Jahre Mondlandung

Fly me to the moon... Heinz Diller nimmt Sie zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung mit ins All. Er fragt, was die Mondmissionen eigentlich brachten, von denen die letzte 1972 stattfand.

Astronauten Edwin Eugene - Buzz - Aldrin Jr. und Neil Alden Armstrong 1969 mit der amerikanischen Nationalflagge auf der Mondoberfläche
Astronauten Edwin Eugene - Buzz - Aldrin Jr. und Neil Alden Armstrong 1969 mit der amerikanischen Nationalflagge auf der Mondoberfläche Bildrechte: imago/UPI Photo

War die Mondlandung nur ein Fake, produziert in einem amerikanischen Fernsehstudio? Das glauben manche! Warum waren wir bis heute noch nicht wieder auf dem Mond? Wann wird die nächste Mission starten und wie könnte sie aussehen? Der deutsche Astronaut Ulrich Walter versucht, diese Fragen zu beantworten.

Ulrich Walter und Heinz Diller sprechen über 50 Jahre Mondlandung
Heinz Diller (li.) und Ulrich Walter sprechen über 50 Jahre Mondlandung Bildrechte: MDR/Heinz Diller

Er flog vom 26. April bis zum 6. Mai 1993 auf der deutschen Spacelab-Mission D2 und wurde damit zum fünften Deutschen im All. Heute hat er den Lehrstuhl für Raumfahrttechnik der Technischen Universität München inne. Zu Wort kommt auch Olaf Kretzer, Leiter der Suhler Schul- und Volkssternwarte, der nicht nur viel beachtete Vorträge über die Mondlandungen hält, sondern auf seiner Sternwarte ein ganz besonderes Verhältnis zu unserem Trabanten pflegt und damit besonders Kinder und Jugendliche für die Astronomie begeistert.

"50 Jahre Mondlandung" - das ist Thema der MDR THÜRINGEN-Kulturnacht am Sonntagabend nach 22 Uhr.

Die Kulturnacht als Podcast

Ein Propellerflugzeug auf dem Werkflughafen in Gotha
Gotha, Werksflugplatz der Gothaer Waggonfabrik am 05. Juli 1939: Fritz Platz rollt mit der Gotha Go 150 zum Rekordversuch Bildrechte: Adelheid Krajewski-Platz
Alle anzeigen (5)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Kulturnacht | 14. Juli 2019 | 22:05 Uhr

Mehr zum Thema