Das Sommerpalais: Für die fürstliche Familie ein Ort, um sich vom Hofalltag zurückzuziehen. Der Park wurde 1878 vom Muskauer Gartenbaumeister Carl Eduard Petzold entworfen und später von seinem Schüler Rudolph Reinecken weiterentwickelt.
Das Sommerpalais in Greiz: Für die fürstliche Familie ein Ort, um sich vom Hofalltag zurückzuziehen. Bildrechte: MDR/Katrin Simonsen

Kulturnacht | 19.05.2019 | 22:05 Uhr 250 Jahre Greizer Sommerpalais

Schon seit einigen Jahren gehört es zum Kulturgut von nationaler Bedeutung: das Sommerpalais in Greiz. In diesem Jahr blickt das inmitten des denkmalgeschützten Greizer Parks gelegene Denkmalensemble auf eine 250 Jahre währende Geschichte zurück.

Das Sommerpalais: Für die fürstliche Familie ein Ort, um sich vom Hofalltag zurückzuziehen. Der Park wurde 1878 vom Muskauer Gartenbaumeister Carl Eduard Petzold entworfen und später von seinem Schüler Rudolph Reinecken weiterentwickelt.
Das Sommerpalais in Greiz: Für die fürstliche Familie ein Ort, um sich vom Hofalltag zurückzuziehen. Bildrechte: MDR/Katrin Simonsen

Am Giebel des frühklassizistischen Denkmals steht der klangvoll-melodische französische Ausspruch "Maison de belle retraite" - Haus der schönen Zuflucht! Heinrich XI. Reuß älterer Linie nahm vermutlich seinen gesellschaftlichen Aufstieg - er wurde 1778 von Kaiser Joseph II in den Reichsfürstenstand erhoben - zum Anlass, den Innenausbau des bereits existierenden Schlosses zu verändern und so den angemessenen äußeren Rahmen zu schaffen, der der neuen Würde des Landesherren entsprach.

Das Sommerpalais gehört schon seit einigen Jahren zum Kulturgut von nationaler Bedeutung. Es beherbergt die historische Bibliothek mit einer sehr wertvollen Kupferstich-Sammlung aus dem englischen Königshaus. Der aufwändig sanierte Gartensaal ist zudem Veranstaltungsort für die alle drei Jahre stattfindende Triennale der Karikatur mit frechen Zeichnungen und Cartoons von Künstlern aus ganz Deutschland. Neueste Errungenschaft der musealen Einrichtung, die zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten gehört, ist ein Audio-Guide von Kindern für Kinder.

250 Jahre Greizer Sommerpalais – zu diesem Thema begrüßt Moderator Uli Braumann am Sonntagabend nach 22 Uhr in der MDR THÜRINGEN Kulturnacht.

Antiker Saal
Blick in einen Saal des Sommerpalais. Bildrechte: IMAGO

Die Kulturnacht als Podcast

Bücher mit Lesezeichen
Bildrechte: IMAGO
Alle anzeigen (6)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Kulturnacht | 19. Mai 2019 | 22:05 Uhr