Ein Mann steht vor einem Bild der Olsenbande
Reporter Heinz Diller fühlt sich als Teil der Olsenbande. Bildrechte: MDR/Heinz Diller

Kulturnacht | 22.09.2019 | 22:05 Uhr Kulturnacht: 50 Jahre Olsenbande

Sie sind unsterblich, Egon, Benny, Kjeld, Yvonne und viele andere schrille Charaktere der "Olsenbande". 1968 kam die bisher wohl erfolgreichste dänische Serie ins dänische Kino und kurz drauf in die DDR. Die MDR-Kulturnacht am Sonntag gratuliert!

Ein Mann steht vor einem Bild der Olsenbande
Reporter Heinz Diller fühlt sich als Teil der Olsenbande. Bildrechte: MDR/Heinz Diller

1970 stürmte das Gaunertrio auch die DDR-Lichtspiele. Die Sprüche der Protagonisten sind legendär und wurden zu geflügelten Worten, wie "Mächtig gewaltig, Egon" oder "Ich habe einen Plan..."

Was macht aber den Erfolg dieser Krimi-Persiflage bis heute aus? MDR THÜRINGEN-Reporter Heinz Diller ist dieser Frage nachgegangen und hat mit dem Synchronbuchautor Wolfgang Woizick gesprochen. Ihm ist unter anderem "Mächtig gewaltig" zu verdanken.

Kult-Gangster Olsenbande wird 50!

Sie sind unsterblich, Egon, Benny, Kjeld, Yvonne - also die "Olsenbande". 1968 kam sie estmals im dänischen Kino. Nun feiert sie Geburtstag und wir mit.

Synchronbuchautor Wolfgang Woizick im Gespräch mit MDR THÜRINGEN-Reporter Heinz Diller
Synchronbuchautor Wolfgang Woizick im Gespräch mit MDR THÜRINGEN-Reporter Heinz Diller Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Synchronbuchautor Wolfgang Woizick im Gespräch mit MDR THÜRINGEN-Reporter Heinz Diller
Synchronbuchautor Wolfgang Woizick im Gespräch mit MDR THÜRINGEN-Reporter Heinz Diller Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Zwei Männer lesen in einem Drehbuch
Paul Wenzel und Steffen Paatz (rechts) vom Olsenfanclub Leipzig haben mehr als 20.000 Euro für ihre ungezählten Erinnerungsstücke, Requisiten usw. ausgebeben. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Ein Mann sitzt in einem Sessel
Ortswechsel: Reporter Heinz Diller im Film-Wohnzimmer im Studio 4 von Nordiskfilm in Kopenhagen. Hier wurden die Olsenfilme gedreht und nun gibt es genau hier eine Dauerausstellung. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Gegenstände auf einem Schreibtisch
Das Original-Polizeibüro ist zu sehen... Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Die Nordisk Filmstudios im Mosedalvej im Kopenhagener Stadteil Valby
Die Nordisk Filmstudios im Mosedalvej im Kopenhagener Stadteil Valby. Im Studio und auch in der Straße wurden Szenen gedreht. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Olsenbande-Filmplakat
Im Museum in der Wohnung erinnern auch Plakate an die Geschichten der Olsenbande. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Originaldrehbuch einer Episode
Wertvollstes Stück: Ein Originaldrehbuch einer Episode...mit Widmung. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Ein Bild von Egon Olsen
Requisiten und Erinnerungsfotos von den Dreharbeiten Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Ein Mann steht vor einem Bild der Olsenbande
...als Besucher kann man sich fühlen, als sei man dabei gewesen. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Zwei Autos
... und die Polizei- und Gangster-Autos. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Ein Mann neben einem Foto der Olsenbande
Eingang zum Studio 4. Hier steht Reporter Heinz Diller am Originalpanzerschrank , den Egon öfter mit dem Stethoskop knackte. Bildrechte: MDR/Heinz Diller
Alle (11) Bilder anzeigen

Auch Steffen Paatz und Paul Wenzel aus Leipzig geben ihre Anekdoten zum Besten. Sie leiten den größten Deutschen "Olsenbande-Club" mit rund 3.000 Mitgliedern und haben in ihrer Wohnung ein kleines Museum eingerichtet. Dort ist unter anderem ein Originaldrehbuch zu bewundern. Nicht zuletzt gibt's auch noch eine Führung durch die "Nordisk-Filmstudios" in Kopenhagen, die Geburtsstätte der "Olsenbande". Dies alles ist in der MDR THÜRINGEN-Kulturnacht am 22. September nach 22 Uhr zu hören.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Kulturnacht | 22. September 2019 | 22:05 Uhr