Eine Mitarbeiterin des Schokoladenherstellers Ritter kontrolliert Schokoladentafeln.
In Köditz gibt es schon seit mehr als 100 Jahren eine Schokoladen-Fabrik. Bildrechte: dpa

Ortsteil von Saalfeld Köditz

Früher wurde der Stadtteil von Saalfeld auch Näher-Köditz oder Weiter-Köditz genannt; der Ort gab außerdem dem Köditz-Bach seinen Namen. Bekannt ist Köditz als Standort einer Schokoladen-Fabrik.

Eine Mitarbeiterin des Schokoladenherstellers Ritter kontrolliert Schokoladentafeln.
In Köditz gibt es schon seit mehr als 100 Jahren eine Schokoladen-Fabrik. Bildrechte: dpa

Historische Belege:

  • 1074 (Abschrift einer Fälschung von ca. 1100): Chotizi (Dobenecker I Nr. 912 S. 192; RegErzbKöln I Nr. 1043 S. 312f.)
  • 1378: Anterior Koditz, das nehst Kodicz; Remocior Kodicz, das weite Kodicz (Fischer/Elbracht S. 39; E. Eichler)
  • 1398: Kotitz (E. Ulbricht)
  • 1401: Kotitz(E. Ulbricht)
  • 1425: zwei Codicz (E. Eichler)
  • 1478: wusten Kodicz (E. Eichler)
  • 1497: Fern Koditz (E. Eichler)

Zur Bedeutung des Ortsnamens:

Da die Überlieferung schwankt, ist die Grundform nicht ganz sicher zu bestimmen. Auf jeden Fall handelt es sich um einen, besser: ursprünglich zwei slavische Ortsnamen, die auf *Chodizi oder *Chotici zurückgehen dürften. Es handelt sich ursprünglich um die "Siedlung der Leute eines Chod oder Chot", wobei im ersten Fall an slav. choditi "gehen" zu denken ist, im zweiten Fall an slavisch choteti, chteti "wünschen, wollen".

Die verschiedenen Zusätze sollten den Unterschied zwischen den beiden Ortsteilen kennzeichnen: latein. anterior "vorderer, näher gelegen", remocior (von remotio „zurück, entfernt gelegen), nehst = nächst(er), weit = entfernt (gelegen), wusten = wüst, verlassen.

Wahrscheinlich besitzen die Ortsnamen eine Parallele in Ober- und Unterköditz im Kreis Saalfeld-Rudolstadt.

Literaturangaben: "Slawische Ortsnamen zwischen Saale und Neiße", T. 3
von E. Eichler
Bautzen 1993, S. 42

"Die Ortsnamen des Kreises Rudolstadt"
von R. Fischer und K. Elbracht
Halle 1959, S. 39

"Das Flußgebiet der Thüringischen Saale"
von E. Ulbricht
Halle 1957, S. 124

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 14. Dezember 2017 | 11:10 Uhr