Ortsschild Eichfeld
Eichfeld ist ein Ortsteil von Rudolstadt. Bildrechte: MCS-Grafik

Ortsteil von Rudolstadt Eichfeld

Eichfeld ist ein Ortsteil der Stadt Rudolstadt.

Ortsschild Eichfeld
Eichfeld ist ein Ortsteil von Rudolstadt. Bildrechte: MCS-Grafik

Historische Belege:

  • 1074 Eichenfeld (RegErzbKöln I Nr. 1043)
  • nach 1273 Eychenveld (UB Stadt Arnstadt Nr. 38 S. 20)
  • 1391 Hans Eychenfelt (UB Paulinzelle I Nr. 299 S. 288)
  • 1407 de Eychinvelt (Acten Erfurt. Univ. I S. 79)
  • 1417 Eychenfeldt (Fischer-Elbracht)
  • 1481 Eichenfelt (Fischer-Elbracht)
  • 1562 Aichefeldt (Fischer-Elbracht)
  • 1796 Eichfeld (Bube 130)

In der Deutung dieses Ortsnamens kann man den Ausführungen von Fischer und Elbracht folgen. Er ist mit dem Grundwort -feld zusammengesetzt, was zumeist eine ebene, flache, wenig bewachsene Fläche meint. Der erste Teil gehört in jedem Fall zum Wort für die Eiche, zunächst, wie die Belege zeigen, zu dem althochdeutschen Adjektiv eichin "Eichen-, aus Eichen (bestehend), mit Eichen bewachsen". Die spätere Form Eichfeld, die nicht daraus entstanden sein kann, wurde nach nach Fischer und Elbracht durch Namengebung von oben, also von der Administration, festgesetzt. Bei Arnstadt begegnet einem Eichfeld, um 815 Eihesfelde, 1411 Eichinfeilt, auch als Name einer Wüstung.

Literatur-Angaben: R. Fischer und K. Elbracht, Die Ortsnamen des Kreises Rudolstadt, Halle 1959, S. 27.

E. Förstemann, Altdeutsches Namenbuch, Bd. 2: Orts- und sonstige geographische Namen, l. Hälfte, Bonn 1913, Sp. 52.

H. Walther, Namenkundliche Beiträge zur Siedlungsgeschichte des Saale- und Mittelelbegebietes bis zum Ende des 9. Jahrhunderts, Berlin 1971, S. 298.

Zuletzt aktualisiert: 17. April 2019, 12:00 Uhr